(Symbolbild) (Symbolbild) - © Foto: Pixabay -
DAUN, 04.07.2022 - 09:17 Uhr
Digitale Welt - Internet

Frankreich verbessert Vergütung für Musiker im Streamingbereich

(dpa) - Frankreich verbessert mit einer neuen gesetzlichen Regelung die Vergütung für Musiker und Musikerinnen im Streamingbereich. Das teilte das Kulturministerium am Samstag mit. Die am 1. Juli in Kraft getretene Regelung sieht unter anderem Lizenzgebühren von mindestens zehn Prozent vor sowie einen Mindestvorschuss, den Plattenfirmen bei der Veröffentlichung eines Albums auszahlen müssen. Für größere Produzenten sind 1 000 Euro angesetzt, für kleinere 500 Euro. Außerdem müssen zusätzliche Summen ausgezahlt werden, falls ein Song besonders erfolgreich ist.

Von der Regelung sind sowohl kostenpflichtige Musikstreaming-Anbieter mit Abo betroffen, als auch werbefinanzierte Videoplattformen.

 


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.