DAUN, 05.10.2017 - 10:18 Uhr
Digitale Welt - Heimvernetzung

Gigaset erweitert Smart Home Alarmsystem mit Google Assistant

Smart Home hält nicht zuletzt durch die Funktion der Sprachsteuerung immer mehr Einzug in die deutschen Haushalte. Mit der Integration des Gigaset Smart Home Alarmsystems mit dem Google Assistant präsentiert Gigaset ein weiteres Mal eine intelligente Öffnung gegenüber Systemen und Diensten Dritter. Jetzt erweitert das Bocholter Unternehmen sein Smart Home Portfolio und verbindet sich mit dem Google Assitant.

Das Gigaset Smart Home Alarmsystem konnte sich schon früh auf dem Markt etablieren. Bereits 2012 entwickelte das Telekommunikationsunternehmen das smarte „Alarmsystem für Jedermann“. Mit einem intelligenten Portfolio von einzelnen Sensoren und Aktoren bietet das Gigaset Smart Home Alarmsystem eine Lösung für jede Wohnsituation. Nun wird das System durch die Integration des Google Assistants erweitert. Damit ermöglicht Gigaset die intelligente Verknüpfung des Gigaset Smart Home Alarmsystems mit einem digitalen Sprachsteuerungssystem, das nun als Steuerungspanel für das Gigaset Smart Home Alarmsystem genutzt werden kann.

Intelligente Integration mit dem Google Assistant

Der Google Assistant ist bereits via Smartphones auf dem deutschen Markt verfügbar und ist seit Anfang August auch bei Google Home. Durch eine künstliche Intelligenz auf kontextbasierten Anfrage reagiert der Assistant. Initiiert werden Befehle und Anfragen stets mit „Ok Google“. Auf diese Weise lassen sich Musik abspielen, Fragen beantworten oder nun auch das Gigaset Smart Home Alarmsystem steuern. Der Hands-free Smart Speaker fungiert so als intelligentes Interface zum Gigaset Smart Home Alarmsystem.

„Heutzutage wird es immer wichtiger intelligente und individuelle Lösungen zu finden, auch für die eigenen vier Wände“, sagt Raphael Dörr, Head of Corporate Communications & Investor Relations der Gigaset AG. „Der Google Assitant bietet einen guten Anknüpfungspunkt für die smarte Steuerung unseres Gigaset Smart Home plugs.“

Mehr Smart in den eigenen vier Wänden

Via Cloud koppelt sich der Google Assistant mit dem Gigaset Smart Home Alarmsystem. Dazu wird das Gigaset Smart Home device mit dem Google Assistant oder der Google Home App verbunden, um den Gigaset Smart Home plug individuell und schnell zu steuern. So kann mit der smarten Schaltsteckdose jegliche Lichtquelle an- und ausgeschaltet werden. Mit dem Befehl „Ok, Google schalte Wohnzimmerlicht an.“ wird durch die Sprachsteuerung über dem Google Assistant auf Google Home oder dem Smartphone der jeweilige Gigaset Smart Home plug angeschaltet. Nach dem gleichen Prinzip kann jede einzelne Schaltsteckdose von Gigaset gesteuert werden.

Schrittweise Öffnung und Integration

Durch die Verknüpfung mit dem Google Assistant zeigt Gigaset erneut die Ausrichtung zur intelligenten Öffnung gegenüber Systemen und Diensten Dritter. Dabei ist es das Ziel von Gigaset den Nutzen und Komfort der Kunden zu verbessern. Auf Basis der Open API Schnittstelle sollen dadurch sinnvolle Szenarien geprüft und in das Alarmsystem integriert werden.

Gigaset Smart Home Alarmsystem

Mit dem Smart Home Alarmsystem von Gigaset ist ein ganzheitlicher Schutz der Wohnraums möglich, der bereits bei der Anwesenheitssimulation und damit der Prävention vor potentiellen Einbruchsversuchen beginnt. Im Falle eines Manipulations- oder Einbruchsversuchs erfolgt die unmittelbare Information via App an den Nutzer. Hochgeschätzt bei Kunden ist die unauffällige und schlichte Gestaltung des Systems, die weder Nutzern noch potentiellen Eindringlingen auffällt, so dass im Notfall die Polizei alarmiert werden kann noch bevor die Täter die Wohnung verlassen haben.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digitale-welt/gigaset-erweitert-smart-home-alarmsystem-mit-google-assistant

Aktuelle Ausgabe 12/2017

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.