DAUN, 28.01.2021 - 11:31 Uhr
Digitale Welt

Großbritannien übernimmt Präsidentschaft der Europäischen Audiovisuellen Informationsstelle

Sommerkonferenz angekündigt

Die Europäische Audiovisuelle Informationsstelle als Teil des Europarats mit Sitz in Straßburg liefert seit 1992 Fakten und Zahlen zur Film-, Fernseh- und Videoindustrie in Europa. Jeden Januar übernimmt ein anderes Mitgliedsland der Informationsstelle ihre jährlich rotierende Präsidentschaft.

2020 hatte das Königreich Marokko die Präsidentschaft der Informationsstelle inne. In diesem Jahr übernimmt das Vereinigte Königreich die Präsidentschaft.

Das Vereinigte Königreich ist Gründungsmitglied der Europäischen Audiovisuellen Informationsstelle. Im Leitungsgremium der Informationsstelle, dem Exekutivrat, wird das Vereinigte Königreich durch Amit Thapar vertreten, dem Referatsleiter Film und hochwertiges Fernsehen im britischen Ministerium für Digitales, Kultur, Medien und Sport.

Medienkonferenz im Juni

Wie es der Tradition entspricht, wird die britische Präsidentschaft der Informationsstelle in der ersten Junihälfte eine öffentliche Medienkonferenz veranstalten. Das von der britischen Präsidentschaft gewählte Thema ist „Nachhaltige Film- und Fernsehproduktion“ und trägt damit ökologischer Nachhaltigkeit und der Klimakrise im Allgemeinen angemessen Rechnung.

Thapar erklärte: „Wir freuen uns auf das Jahr britischer Präsidentschaft der Europäischen Audiovisuellen Informationsstelle. Wir bleiben dem Austausch von Ideen und Informationen und der engen Zusammenarbeit mit unseren europäischen Partnern zu den wichtigen Themen der Zeit, einschließlich der nachhaltigen Film- und Fernsehproduktion, uneingeschränkt verpflichtet. Wir sind der Meinung, dass die britische Präsidentschaft der Europäischen Audiovisuellen Informationsstelle, einschließlich der Konferenz, ein wertvolles Forum für die weitere Diskussion zu diesem wichtigen Thema bieten wird.“

Susanne Nikoltchev, die Geschäftsführende Direktorin der Informationsstelle, dankte der scheidenden marokkanischen Präsidentschaft für die „unerschütterliche und verlässliche Unterstützung während eines außergewöhnlich herausfordernden Jahres angesichts der Pandemie.“ Sie freue sich auf die Zusammenarbeit mit dem Vereinigten Königreich als „wichtigem Produktionsland und Lieferanten von Filmen und Fernsehprogrammen für das europäische Publikum.“


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digitale-welt/gro-britannien-bernimmt-pr-sidentschaft-der-europ-ischen-audiovisuellen
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.