DAUN, 06.03.2020 - 14:47 Uhr
Digitale Welt

InfoDigital aktuell: Disney+ in Deutschland heiß begehrt

Marktpotential von 3,7 Millionen Abonnenten

Immer mehr Streamingdienste kommen auf den Markt. Ein richtiges Schwergewicht kündigt sich für den 24. März an: dann startet Disney+ unter anderem auch in Deutschland. Ursprünglich sollte der neue Konkurrent von Netflix und Co. erst eine Woche später am 31. März in weiten Teilen Europas starten, doch wurde der Termin vorgezogen. Im November 2019 war Disneys Antwort auf Netflix und Amazon Prime Video bereits in den USA und einer Handvoll weiterer Länder gestartet und konnte Anfang Februar bereits knapp 29 Millionen Abonnenten vorweisen. Das Disney+ auch in Deutschland auf hohes Interesse stoßen wird, hat eine repräsentative Befragung von Video-on-Demand-Nutzern in Deutschland ergeben, deren Ergebnisse Anfang Februar veröffentlicht wurden.

Lesen Sie mehr dazu in der InfoDigital 03/2020 (Nr. 384), die im Handel und als E-Paper für iPad sowie zum Download als Digital-Ausgabe (PDF-Datei) erhältlich ist.

Ratgeber Sat-Empfang

Trotz des Wachstums breitbandgestützter Streaming-Angebote ist der TV-Empfang über Satellit noch immer der verbreitetste Empfangsweg für das tägliche Fernsehen. Dafür sorgt gleich eine ganze Reihe entscheidender Vorteile, die ihn nicht nur im ländlichen Raum zur ersten Wahl machen. Der Auswahl der passenden Empfangsanlage für den eigenen Bedarf kommt dabei besondere Bedeutung zu. In einem Ratgeber beleuchtet InfoDigital in der März-Ausgabe die Auswahl der passenden Sat-Empfangsanlage für den eigenen Bedarf.

32 Seiten Extra: Frequenztabellen der beliebtesten SatellitenAuch unser 32 Seiten Extra-Heft Satfinder.info finden Sat-Freunde und Installationsbetriebe im aktuellen Heft. Das vollständige Free-To-Air Programmangebot der beliebtesten Satellitenpositionen in Deutschland, mit allen aktuellen Frequenzangaben der TV- und Radiosender der Satelliten Astra 19,2° Ost (inkl. Sky und HD+), Eutelsat 16° Ost, Eutelsat 13° Ost, Eutelsat 9° Ost, Astra 23,5° Ost und Astra 28,2° Ost.

Im Bericht über einen Besuch bei ARTE stellt InfoDigital den europäischen Kulturkanal im Detail vor. Mit monatlich über 90 neuen Satelliten will man dem Internet über Satellit in diesem Jahr zum Durchbruch verhelfen. Unser Bericht zur Einbindung der Galileo-Satelliten in das weltweite SOS-System Cospas-Sarsat beleuchtet eine weitere wichtige, aber weitgehend unbekannte Satelliten-Infrastruktur.

Außerdem:

SD-Abschaltung über Satellit beschlossen – ARD zieht den Stecker

Jetzt ist es amtlich: Die ARD stellt zum Januar 2021 die Satellitenverbreitung ihrer Gemeinschaftsprogramme in SD-Bildauflösung auf Astra (19,2° Ost) ein. Die Sender sind dann nur noch in HD-Qualität zu empfangen. Mehr dazu in der InfoDigital März-Ausgabe.

Zweiter Bundesmux startet zur IFA 2020

Schon seit den ersten formalen Schritten hin zum Start eines zweiten DAB+ Bundesmux im Jahr 2016 war klar, dass die avisierte Verdopplung des bundesweit empfangbaren Programmangebots über DAB+ den Radiomarkt nachhaltig verändern würde. Nach einem langen und schwierigen Prozess, der zuletzt in einer gerichtlichen Auseinandersetzung interessierter Infrastrukturbetreiber mündete, sind die Hindernisse nun aus dem Weg geräumt: Zur IFA 2020 soll der zweite Bundesmux mit 16 neuen privaten Programmen starten.

Dies und vieles mehr finden Sie in der InfoDigital 03/2020 (Nr. 384), die seit Freitag, 28. Februar 2020 im Handel und als E-Paper für iPad sowie zum Download als Digital-Ausgabe (PDF-Datei) erhältlich ist.

Alle Themen im Überblick

  • Ratgeber Sat-Empfang: So finden Sie die richtige Empfangsanlage
  • SD-Abschaltung über Satellit beschlossen – ARD zieht den Stecker
  • Start mit Erfolgsgarantie: Disney+ in Deutschland heiß begehrt
  • ARTE - Wie sich der europäische Kulturkanal auf die Next-Generation der TV Zukunft wappnet
  • 32 Seiten Extra-Heft: Frequenzlisten - Das vollständige Free-To-Air Programmangebot der beliebtesten Satellitenpositionen in Deutschland
  • Startschuss für das Internet aus dem All – Internet via Satellit
  • Mobile Sat-Antennen: Mein Fernsehen in ganz Europa
  • Augen auf beim Kabel-Kauf – Interview mit Evaristo Saez, TechniSat
  • Kabelnetze für DVB-T2 HD sichern Satellitenempfang
  • Neue Satelliten: „Eutelsat KONNECT“ und „GSAT-30“ erfolgreich im All
  • 3D-Druck im Einsatz: Lockheed Martin testet ersten Smart-Satelliten
  • Satellitenschwemme im Orbit: Abschied vom Nachthimmel?
  • Space Data Highway: Zweiter Datenautobahnsatellit EDRS-C kann im Frühjahr in Betrieb gehen
  • Search and Rescue über Satellit: Galileo antwortet auf SOS-Nachrichten weltweit
  • Neu im Trend: Hören
  • Balkan wird DAB+ Land
  • „Sender können ihre bestehenden Marken nun erweitern“ – Interview mit Bernie O’Neill
  • Retro-Autoradios: Frischer Sound aus alten Gehäusen
  • ANGA-Symposium „Digital² - TV der Zukunft“: Alles Streaming oder was?
  • „Wir sehen unsere Zukunft definitiv nicht mehr in der SD-Verbreitung unserer Signale“ – Interview mit Kemal Görgülü, ARTE
  • Geschichte des europäischen Kulturkanals ARTE
  • AG Sat: Klares Signal für Sat-TV
  • MDR kündigt Ausweitung barrierefreier Programmangebote an
  • Stimme Ankaras aus Berlin: TRT Deutsch vor dem Programmstart
  • „Die türkische Innenpolitik ist kein Schwerpunkt für uns“ – Interview mit Kaan Elbir
  • HD+ setzt auf Einbindung in TV-Geräte
  • Aktuelle Streaming-Highlights
  • Neue Digitalstrategie der ARD: Mediathek wird wieder umgekrempelt
  • Quibi – Dieser mobile Streamingdienst will den Markt aufmischen
  • Erneut hoher Zuspruch für Info-Portal Programmbeschwerde.de
  • Sicherer Login statt Passwortwechsel
  • Mehrheit fordert Sicherheit und Transparenz bei Künstlicher Intelligenz
  • Drei Modelle und 100-facher Zoom: Samsung Galaxy S20

Die neue InfoDigital März-Ausgabe ist jetzt im Handel und als E-Paper für iPad sowie zum Download als Digital-Ausgabe (PDF-Datei) erhältlich.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digitale-welt/infodigital-aktuell-disney-deutschland-hei-begehrt
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.