QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digitale-welt/internet
21.07.2017
Digitale Welt - Internet

Erst prüfen, dann teilen: Fake-News in sozialen Netzwerken erkennen

Ob skurril oder lustig - viele ungewöhnliche Nachrichten in den sozialen Netzwerken werden sofort geteilt und weiterverbreitet. Doch wie können Nutzer verhindern, dabei auf gefälschte Meldungen reinzufallen?

mehr 21.07.2017
20.07.2017
Digitale Welt - Internet

Bericht: Facebook plant Bezahlfunktion für journalistische Inhalte

Facebook verfolgt einem Medienbericht zufolge Pläne, journalistische Inhalte hinter eine Bezahlschranke zu bringen. Erste Tests sollen im Oktober beginnen, zitiert das Finanzmagazin „The Street“ die Facebook-Managerin Campbell Brown. Demnach könnten Facebooks Instant Articles für Nutzer bald nur noch im Abo verfügbar sein, bis zu zehn Artikel sollen aber frei zugänglich bleiben.

mehr 20.07.2017
19.07.2017
Digitale Welt - Internet

Bundesfamilienministerin fordert besseren Schutz für Kinder und Jugendliche im Netz

Kinder und Jugendliche sollen künftig besser gegen Übergriffe und Gefahren im Netz geschützt werden. Dabei geht es um Cybermobbing, sexuelle Belästigung, finanzielle Risiken, aber auch um Suchtgefahren durch exzessive Nutzung des Internets.

mehr 19.07.2017
19.07.2017
Digitale Welt - Internet

Online-Shopping: Preis und Auswahl schlagen persönlichen Kontakt

Nur etwa jedem Dritten ist der persönliche Kontakt zum Händler so wichtig, dass er bevorzugt im stationären Handel einkauft. Das zeigt eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom. Zwei von drei Käufern zieht der persönliche Kontakt dagegen nicht ins Ladengeschäft. Im Gegenteil: Beim Online-Shopping schätzt die Mehrheit die Anonymität.

mehr 19.07.2017
18.07.2017
Digitale Welt - Internet

Amazon-Konto gesperrt: Polizei warnt vor Betrugsmasche

Betrüger versuchen derzeit, Zugriff auf Daten von Amazon-Kunden zu erhalten. In E-Mails geben sie vor, das Kundenkonto des Empfängers sei gesperrt worden. Über einen angegebenen Link lasse es sich entsperren. Wer eine solche Nachricht erhalten hat, sollte den Link aber nicht anklicken, warnt die Polizei Niedersachsen.

mehr 18.07.2017
17.07.2017
Digitale Welt - Internet

Umfrage: Amazon hat das Einkaufsverhalten der Deutschen verändert

Der US-Internetriese Amazon spielt im deutschen Online-Handel eine dominierende Rolle. Rund 90 Prozent der Online-Shopper kaufen beim Marktführer ein - und sparen sich dann oft den Einkaufsbummel in der Innenstadt.

mehr 17.07.2017
14.07.2017
Digitale Welt - Internet

LFK: YouTube-Stars und Mediennutzer müssen mehr Verantwortung übernehmen

Influencer und YouTube-Stars sind oftmals journalistische Laien und haben aber dennoch ein Millionenpublikum im Netz, das sie erreichen. Damit haben sie eine ähnliche Breitenwirkung wie die in journalistisch-redaktioneller Hinsicht professionell aufgestellten Radio- und Fernsehsender. Nach Meinung des Präsidenten der Landesanstalt für Kommunikation (LFK), Dr. Wolfgang Kreißig, müssen sie die Verantwortung für ihre Videos und deren Wirkung übernehmen.

mehr 14.07.2017
14.07.2017
Digitale Welt - Internet

Boom des Online-Handels geht weiter

Vor allem das Online-Geschäft mit Möbeln, Heimwerkerbedarf und Lebensmitteln wächst kräftig. Bei Bekleidung fallen die Wachstumsraten dagegen inzwischen geringer aus. Und das Geschäft mit Büchern schrumpft sogar.

mehr 14.07.2017
14.07.2017
Digitale Welt - Internet

Amazon holt neben Bundesliga auch Online-Audio-Rechte an DFB-Pokal

Neben der 1. und 2. Bundesliga wird Amazon auch sämtliche Spiele des DFB-Pokals als Online-Audio-Stream übertragen. Das gab das Unternehmen am Freitag, den 14. Juli bekannt. Der Konzern hatte sich 2016 bei der Ausschreibung durch die Deutsche Fußball Liga (DFL) die Rechte an der Audio-Übertragung der 617 Liga-Partien im Internet gesichert und dabei den bisherigen Anbieter Sport1 ausgestochen.

mehr 14.07.2017
13.07.2017
Digitale Welt - Internet

Ofcom: Konsum illegaler Inhalte im Netz rückläufig

Statistiken der Ofcom zufolge surfen Nutzer im Durchschnitt inzwischen mehr als 30 Stunden monatlich im Internet. Kinder und Jugendliche im Alter von 5 bis 15 Jahre verbringen sogar viermal so viel Zeit im Internet: 15 Stunden pro Woche. Klarer Favorit ist dabei YouTube. Eine weitere Studie der Ofcom macht deutlich, dass der Konsum illegaler Inhalte im Netz im Rückgang begriffen ist, vor allem dank der Nutzung von Streaming-Diensten.

mehr 13.07.2017

Seiten

Aktuelle Ausgabe 7/2017

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.