QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digitale-welt/internet
20.11.2017
Digitale Welt - Internet

Social Media treiben Onlinevideo-Markt

Die sozialen Netzwerke entwickeln sich immer stärker zu Videoplattformen, wie der aktuelle Web-TV-Monitor 2017 zeigt, der im Auftrag der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LFK) und der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM), der am 20. November in München in der BLM vorgestellt wurde. Im deutschen Onlinevideo-Markt bleibt laut Web-TV-Monitor YouTube das Flaggschiff, aber auch Facebook sowie Instagram und Twitter gewinnen für die Verbreitung von Onlinevideos an Bedeutung.

mehr 20.11.2017
20.11.2017
Digitale Welt - Internet

Laut BFS: Internetnutzung der Schweizer Bevölkerung nimmt zu

Laut Erhebungen des Schweizer Bundesamt für Statistik nimmt die Internetnutzung der Schweizer Bevölkerung zu. Im ersten Quartal 2017 surften 90 Prozent der erwachsenen Schweizer im Internet.

mehr 20.11.2017
14.11.2017
Digitale Welt - Internet

EU-Parlament stimmt für mehr Verbraucherschutz beim Online-Shopping

Verbraucher sollen in der EU künftig besser vor Betrug beim Einkauf im Internet geschützt werden. Dafür bekommen die nationalen Behörden bessere Möglichkeiten, um Verstöße gegen Verbraucherschutzgesetze aufzudecken. Das EU-Parlament stimmte am Dienstag, den 14. November mit breiter Mehrheit in Straßburg einem entsprechenden Gesetz zu.

mehr 14.11.2017
14.11.2017
Digitale Welt - Internet

ProSiebenSat.1 gewinnt weiteren Partner für Online-Werbung

Im Kampf um Werbekunden im Internet haben sich die Fernsehkonzerne ProSiebenSat.1 in München, TF1 in Frankreich und Mediaset in Italien und Spanien mit einem vierten Partner in Großbritannien zusammengetan: Channel 4 beteiligt sich mit 25 Prozent an der europäischen Werbevermarktungs-Partnerschaft EBX, wie die Sender am Dienstag, den 14. November mitteilten.

mehr 14.11.2017
08.11.2017
Digitale Welt - Internet

Mehrheit der Bundesbürger sorgt sich um Anstieg der Internetkriminalität

Der flächendeckende Angriff der Erpressersoftware WannaCry oder regelmäßige Berichte über Hackerangriffe – die große Mehrheit der Bundesbürger macht sich Sorgen um einen Anstieg der Internetkriminalität und wünscht sich mehr Einsatz von der Politik. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Befragung von 1.017 Internetnutzern ab 14 Jahren im Auftrag des Digitalverbands Bitkom.

mehr 08.11.2017
08.11.2017
Digitale Welt - Internet

T-Mobile startet LTE in Wiener U-Bahn

Mit T-Mobile und tele.ring surfen Kunden nun auch im Netz der Wiener U-Bahn mit LTE. Bis Ende des Jahres wird das gesamte Streckennetz der Wiener U-Bahn von T-Mobile mit LTE versorgt sein.

mehr 08.11.2017
07.11.2017
Digitale Welt - Internet

Studie zur Online-Nutzung - Eltern sorgen sich um ihre Kinder

Kontakt zu Fremden, verstörende Bilder und Videos oder Cybermobbing - das Internet birgt für Kinder und Jugendliche viele Gefahren. Was beunruhigt Eltern und Heranwachsende? Und welche Verantwortung haben Plattformbetreiber oder die Politik?

mehr 07.11.2017
07.11.2017
Digitale Welt - Internet

Bastei Lübbe floppt mit Streaming-Plattform Oolipo

Der Streaming-Plattform Oolipo des Medienhauses Bastei Lübbe droht das Aus. Das mit hohem finanziellen Aufwand entwickelte Portal für digitale Leseinhalte habe „bei Weitem nicht die erwarteten und notwendigen Nutzerzahlen erreicht“, teilte Bastei Lübbe am Dienstag, den 7. November mit.

mehr 07.11.2017
06.11.2017
Digitale Welt - Internet

Urteil gegen Facebook: Datenschutzeinwilligung ungenügend

Facebook darf personenbezogene Daten seiner in Deutschland lebenden Nutzer nicht ohne deren wirksame Einwilligung herausgeben. In Facebooks App-Zentrum, in dem Computerspiele von Drittanbietern angeboten werden, wurden Nutzer nicht ausreichend über Umfang und Zweck der Datenweitergabe informiert. Das hat das Kammergericht nach einer Klage des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv) entschieden.

mehr 06.11.2017
06.11.2017
Digitale Welt - Internet

Regeln zu Spielzeiten müssen zum Computerspiel passen

Eltern sollten mit ihrem Kind klare Regeln dazu vereinbaren, wann und wie oft es am Computer spielen darf. Allerdings sollten die Zeitvorgaben zum Spiel passen, rät Autorin und Coach Verena Gonsch in der Zeitschrift „Brigitte Mom“ (Ausgabe 04/2017). Bei „Minecraft“ geht es beispielsweise darum, gemeinsam und kontinuierlich etwas aufzubauen. Darf das Kind nur jeden zweiten Tag den Computer anschalten, verliert es in diesem Spiel den Anschluss.

mehr 06.11.2017

Seiten

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.