DAUN, 17.03.2014 - 14:04 Uhr
Internet - Digitale Welt

Mozilla stellt Arbeit an Firefox für Windows 8 ein

(dpa/tmn) – Mozilla wird keine eigene Windows-8-Variante seines Browsers Firefox veröffentlichen. Eine Anfang Februar veröffentlichte Vorabversion des Programms hat die Stiftung wieder entfernt. Grund für den Rückzieher sind die zu geringen Nutzerzahlen, teilte Mozilla mit. Ein vernünftiger Test des Browsers sei dadurch nicht möglich gewesen. Firefox für Windows 8 war auf die Kachel-Oberfläche und die Touchscreen-Bedienung des Betriebssystems ausgelegt. Nutzer konnten unter anderem mit den von Smartphones und Tablets bekannten Gesten zoomen oder zwischen Tabs wechseln. Darauf müssen Besitzer von Windows 8 künftig verzichten – der reguläre Firefox lässt sich mit dem Betriebssystem aber problemlos weiter nutzen.

www.mozilla.org

Dies ist eine Meldung aus unserem digitalen Nachrichtendienst „Digitalmagazin“.

Alle Informationen zu Abonnements und Preisen finden Sie unter www.digitalmagazin.info.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.