DAUN, 22.01.2014 - 10:48 Uhr
Internet - Digitale Welt

Phishing mit falschen Rechnungen nimmt zu – Verbraucherschützer

(dpa) – Im Internet sind zurzeit wieder verstärkt E-Mails mit gefälschten Rechnungen unterwegs. Dabei handelt es sich um gefährliches Phishing, bei dem Kriminelle versuchen, Daten abzugreifen oder den Rechner zu infizieren. Empfänger sollten die E-Mails löschen und auf keinen Fall auf Links darin klicken oder die Anhänge öffnen, warnt die Verbraucherzentrale Sachsen. Ansonsten holen Nutzer sich womöglich gefährliche Viren und Trojaner auf den Rechner. Die Absender der E-Mails geben sich zum Beispiel als Telekom oder Vodafone aus. Computernutzer sollten sich davon aber nicht beirren lassen, selbst wenn die gefälschten Rechnungen das Originallogo der Firma tragen. Telekommunikationsunternehmen verschicken ihre Rechnungen den Angaben nach in der Regel nicht per E-Mail, sondern per Post - oder sie stellen diese online im Kundenbereich bereit.

www.verbraucherzentrale-sachsen.de

Dies ist eine Meldung aus unserem digitalen Nachrichtendienst „Digitalmagazin“.

Alle Informationen zu Abonnements und Preisen finden Sie unter www.digitalmagazin.info.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digitale-welt/internet/phishing-mit-falschen-rechnungen-nimmt-zu-verbrauchersch-tzer
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.