QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 
10.05.2022
Digitale Welt - Internet

Musk: Bei Inhalte-Regeln für Twitter einer Meinung mit EU

Tech-Milliardär Elon Musk, der Twitter übernehmen will, sieht in seinen Plänen für mehr Redefreiheit auf der Plattform keinen Widerspruch zu den strikten Inhalteregeln der EU. „Wir sind so ziemlich einer Meinung“, sagte Musk in einem gemeinsamen Video mit EU-Kommissar Thierry Breton. In Europa wurde mit dem Gesetz über Digitale Dienste (DSA) gerade erst eine strengere Aufsicht über Online-Plattformen beschlossen.
 

mehr 10.05.2022
10.05.2022
Digitale Welt - Internet

Instagram startet Testlauf mit Krypto-Kunst NFT

Die digitale Parallelwelt Metaverse soll sich auch zu einem gigantischen Handelsplatz für digitale Güter entwickeln. Die dabei eingesetzte Technik NFT wird im Meta-Konzern nun bei Instagram mit einer kleinen Gruppe von Influencern aus den USA getestet.
 

mehr 10.05.2022
10.05.2022
Digitale Welt - Internet

Bundesdigitalminister für international einheitliche Regeln im Netz

Bundesdigitalminister Volker Wissing fordert internationale Regeln für die Nutzung des Internets. „Die Digitalisierung basiert auf einem globalen Netzwerk, und deswegen brauchen wir den freien Datenfluss, wir brauchen den freien Datenaustausch, aber natürlich in einem Raum, der Regulierungen enthält“, sagte der FDP-Politiker am 10. Mai im Deutschlandfunk mit Blick auf das Treffen der G7-Digitalminister, das an diesem Dienstag und Mittwoch in Düsseldorf stattfindet.
 

mehr 10.05.2022
int(0)
09.05.2022
Digitale Welt - Internet

„Der Elefant“: WDR startet YouTube-Kanal für Vorschulkinder

„Die Sendung mit dem Elefanten“, das Vorschulmagazin des WDR, hat jetzt einen eigenen YouTube-Kanal. Familien mit kleinen Kindern finden hier laut einer WDR-Mitteilung ab sofort ein breites Angebot an Videos, die speziell für die jüngste Zielgruppe entwickelt wurden.

mehr 09.05.2022
(Symbolbild)
09.05.2022
Digitale Welt - Internet

Bundesregierung bestätigt Cyberattacken auf mehrere Behörden

Die Bundesregierung hat eine Serie von Cyberangriffen auf deutsche Behörden und Ministerien in den vergangenen Tagen bestätigt. Betroffen war auch das Bundeskriminalamt (BKA), wie BKA-Vizepräsidentin Martina Link am Montag bei einer Konferenz in Berlin berichtete.

mehr 09.05.2022
09.05.2022
Digitale Welt - Internet

US-Regierung will kostenfreies Internet für Millionen Haushalte

Die US-Regierung von Präsident Joe Biden will Millionen amerikanischen Haushalten mit geringem Einkommen Zugang zu kostenfreiem schnellem Internet ermöglichen. Schnelles Internet sei kein Luxus mehr, sondern eine Notwendigkeit, hieß es aus dem Weißen Haus.

mehr 09.05.2022
int(1)
09.05.2022
Digitale Welt - Internet

Sperrung von Twitter-Konto: Niederlage für Trump vor Gericht

Der frühere US-Präsident Donald Trump hat im juristischen Kampf gegen die Sperrung seines Twitter-Kontos eine Schlappe erlitten. Ein Bundesrichter im US-Bundesstaat Kalifornien wies am Freitag eine entsprechende Klage Trumps ab.

mehr 09.05.2022
06.05.2022
Digitale Welt - Internet

Google zum World Password Day am 5. Mai

Zum World Password Day am 5. Mai, kündigte Google gemeinsam mit FIDO Alliance und weiteren großen Plattformen einen neuen, wichtigen Meilenstein auf dem Weg in eine passwortlose Zukunft an: So plant Google die passwortlose Unterstützung für FIDO-Anmeldestandards in Chrome, ChromeOS und Android zu implementieren.
 

mehr 06.05.2022
06.05.2022
Digitale Welt - Internet

Amazon meldet Erfolge im Kampf gegen Fake-Bewertungen

Nach langen juristischen Auseinandersetzungen meldet Amazon Erfolge bei der Abwehr gekaufter Bewertungen auf seinen Webseiten. Drei international tätige Bewertungsfirmen haben demnach den Verkauf positiver Produktrezensionen und sonstiger Bewertungen auf Amazon eingestellt. Das berichtet der in der weltweiten Amazon-Kundenbetreuung für das Thema zuständige Manager Dharmesh Mehta in einem am 6. Mai veröffentlichten Blogpost.
 

mehr 06.05.2022
int(2)
05.05.2022
Digitale Welt - Internet

Online-Betrug per Link: Miese Masche bei Mitfahrgelegenheiten

Gemeinsam fahren, spart Sprit und Geld. Wer online nach Mitfahrgelegenheiten sucht, sollte aber nicht auf Fake-Fahrer und falsche Bezahlplattformen hereinfallen. Sonst könnte es doch teuer werden.

mehr 05.05.2022

Seiten

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.