QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 
15.12.2022
Digitale Welt - Internet

Twitter sperrt Account zur Verfolgung von Musks Privatjet

Twitter hat einen Account gesperrt, der bislang den Privatjet von Konzernchef Elon Musk verfolgte. Das Konto war vom College-Studenten Jack Sweeney angelegt worden, der mit Hilfe eines automatisierten Computerbots öffentlich zugängliche Flugdaten auswertete, um die Flugbewegungen von Musks Jets zu ermitteln und zu dokumentieren.

mehr 15.12.2022
15.12.2022
Digitale Welt - Internet

Behörde: Verbraucher sollen Geoblocking-Verstöße melden

Die Bundesnetzagentur hat Verbraucherinnen und Verbraucher aufgerufen, der Behörde Verstöße gegen sogenanntes Geoblocking bei grenzüberschreitenden Online-Einkäufen zu melden. Bei solchen Einkäufen innerhalb der EU gebe es immer wieder Hindernisse, bestimmte länderspezifische Versionen eines Online-Shops zu erreichen.

mehr 15.12.2022
15.12.2022
Digitale Welt - Internet

Erfolg für Antisemitismusbeauftragten im Twitter-Streit

Baden-Württembergs Antisemitismusbeauftragter Michael Blume hat im Streit gegen Twitter um die Verbreitung mutmaßlicher Falschaussagen einen überwiegenden Erfolg erzielt. Nach einer Entscheidung des Frankfurter Landgerichts können Betroffene von der Plattform verlangen, dass falsche oder ehrverletzende Tweets über sie gelöscht werden.

mehr 15.12.2022
int(0)
13.12.2022
Digitale Welt - Internet

Neu vom MDR: Wirtschaftsformate für junges Publikum

Wie rentabel sind Balkon-Solaranlagen, was kostet eine Woche Homeoffice, oder was sind ETFs? Drei von vielen Fragen, denen sich der MDR mit seinen zwei neuen Finanzformaten für junge Leute widmet.

mehr 13.12.2022
12.12.2022
Digitale Welt - Internet

Drei Viertel der Deutschen kaufen Weihnachtsgeschenke im Netz

Keine Lust auf Shopping-Mall, Fußgängerzone und Tütenschleppen: Viele Verbraucherinnen und Verbraucher kaufen Weihnachtsgeschenke auch 2022 im Netz. 76 Prozent geben in einer aktuellen repräsentativen Befragung unter 1.005 Menschen in Deutschland ab 16 Jahren im Auftrag des Digitalverbands Bitkom an, ihre Präsente in diesem Jahr online zu bestellen.

mehr 12.12.2022
09.12.2022
Digitale Welt - Internet

EU-Verhandlung um bessere Arbeit bei Onlineplattformen gescheitert

Verhandlungen der EU-Staaten über bessere Bedingungen für Beschäftigte von Onlineplattformen wie Lieferando, Uber oder Gorillas sind an Deutschland gescheitert. Wenn Berlin dem Vorhaben zugestimmt hätte, hätte es nach Informationen von EU-Diplomaten eine ausreichende Mehrheit dafür gegeben. Die Bundesregierung konnte sich vor der Verhandlung aber nicht auf eine gemeinsame Haltung einigen.

mehr 09.12.2022
int(1)
09.12.2022
Digitale Welt - Internet

Scholz beobachtet Entwicklung von Twitter

Bundeskanzler Olaf Scholz blickt besorgt auf die Entwicklung von Twitter. „Der Bundeskanzler und das Bundespresseamt sehen sich die Entwicklung von Twitter seit der Übernahme durch Elon Musk sehr genau an“, sagte Regierungssprecher Steffen Hebestreit im Podcast „Geyer & Niesmann“ des Redaktionsnetzwerks Deutschland.

mehr 09.12.2022
08.12.2022
Digitale Welt - Internet

EuGH: Google muss Links zu Falschinformationen löschen

Suchmaschinen wie Google müssen Einträge aus den Ergebnislisten löschen, wenn sie nachweislich falsch sind. Betroffene müssen sich dafür nicht zuerst an denjenigen wenden, der die Informationen ins Netz gestellt hat, sondern können gleich Google in die Pflicht nehmen. Das entschied der Europäische Gerichtshof (EuGH) am Donnerstag in Luxemburg.

mehr 08.12.2022
08.12.2022
Digitale Welt - Internet

Apple plant neues Verschlüsselungssystem zum Schutz von iCloud-Daten

Apple wird in seinem Cloud-Speichersystem künftig weltweit vollständig verschlüsselte Backups von Fotos, Chatverläufen und den meisten anderen sensiblen Nutzerdaten ermöglichen. Das teilte der iPhone-Konzern am Mittwoch (Ortszeit) in Cupertino (US-Bundesstaat Kalifornien) mit.

mehr 08.12.2022
int(2)
07.12.2022
Digitale Welt - Internet

Dezember-Soforthilfe: Online-Dienst berechnet tatsächliche Entlastung

Gaskunden können ihre Entlastung durch die Dezember-Soforthilfe ab sofort mit einem Online-Rechner der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen berechnen. „Mit unserem Online-Rechner sehen Verbraucher:innen schon jetzt, wie hoch ihre tatsächliche Entlastung sein wird“, hieß es in einer Mitteilung der Verbraucherzentrale vom Mittwoch.

mehr 07.12.2022

Seiten

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.