DAUN, 11.12.2018 - 15:25 Uhr
Digitale Welt - Internet

M-net: Herestried erhält schnelles Internet für über 220 Haushalte

Glasfasernetz von M-net und miecom geht in Betrieb

Die Arbeiten zur Verlegung von Glasfaserleitungen in der Gemeinde Heretsried sind beendet. Nun haben insgesamt 224 Gebäude im Ort Zugang zu schnellen Internetanschlüssen des bayerischen Glasfaseranbieters M-net, wie das Unternehmen heute mitteilte. Mit einem symbolischen Knopfdruck nahmen Vertreter der Gemeinde, von M-net und der miecom Netzservice GmbH das neue Breitbandnetz offiziell in Betrieb.

Bereits 2013 hat die Gemeinde Heretsried den Ortsteil Lauterbrunn im Rahmen des ersten bayerischen Breitbandförderprogramms mit schnellen Internetanschlüssen erschlossen. Nun hat sie den Glasfaserausbau konsequent vorangetrieben und mit Hilfe einer zusätzlichen Förderung den Anschluss von 224 Haushalten im Hauptort ermöglicht. Nachdem der Netzbetreiber miecom den Bau des passiven Netzes abgeschlossen hat, bietet Bayerns führender Glasfaseranbieter M-net ab sofort leistungsstarke Telefon- und Internetanschlüsse mit Bandbreiten von derzeit bis zu 300 Mbit/s an. Dabei reichen die neuen Glasfaserleitungen bis in die einzelnen Gebäudekeller hinein. Diese FTTB/H (fiber to the building/home) genannte Bauweise sei zukunftsweisend und gelte laut M-net als die schnellste derzeit verfügbare Breitbandtechnologie.

„Schnelles Internet ist nicht nur für große Städte von entscheidender Bedeutung, sondern vor allem auch für kleinere Gemeinden auf dem Land. Die Menschen erwarten heute den gleichen digitalen Lebensstandard, egal wo sie wohnen. Und Unternehmen ohne eine schnelle Datenanbindung fehlt heute eine Grundvoraussetzung für erfolgreiches wirtschaftliches Handeln“, sagt Bürgermeister Heinrich Jäckle bei der offiziellen Inbetriebnahme des neuen Netzes.

Rasante Up- und Downloads, Surfen ohne Wartezeiten beim Seitenaufbau oder unterbrechungsfreies Videostreaming sind nur einige der vielen Vorteile, die ein leistungsfähiger Internetanschluss mit sich bringt. „Glasfaseranschlüsse bieten hohe und stabile Bandbreiten und sind besonders für die Nutzung von datenintensiven Anwendungen geeignet. Dazu zählen auch Online-Gaming, das Speichern und Abrufen von Daten in einer Cloud oder die Einrichtung eines professionellen Heimarbeitsplatzes“, erklärt M-net Regionalmanagerin Gabi Emmerling.

Außerdem können M-net Kunden einen vollwertigen TV-Anschluss mit über 100 Sendern und vielen Extra-Funktionen über die neue Leitung bestellen: Die Fernsehlösung TVplus bietet neben zeitversetztem Fernsehen und dem Aufzeichnen von Sendungen auch die Möglichkeit, Programme gleichzeitig auf dem Fernsehgerät, Handy und Tablet anzuschauen.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digitale-welt/m-net-herestried-erh-lt-schnelles-internet-f-r-ber-220-haushalte
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.