DAUN, 07.08.2020 - 14:46 Uhr
Digitale Welt - Apps

Messenger-Dienst: Threema startet Videotelefonie-Funktion

(dpa/tmn) - Der Messenger-Dienst Threema bietet ab dem 10. August eine Funktion für Videotelefonate. Besonderes Augenmerk liegt dabei - wie auch beim Austausch von Nachrichten - auf Sicherheit, also der Verschlüsselung von Daten, teilt das Schweizer Unternehmen mit.

Den Angaben nach kann außer den Gesprächsteilnehmern niemand auf die Videos zugreifen, auch Threema selbst kann die Gespräche nicht mitschneiden.

Threema lässt sich komplett ohne die Angabe von personenbezogenen Daten wie Mail-Adresse oder Handynummer nutzen, die App braucht auch keinen Zugriff auf das Adressbuch. Nutzer können aber freiwillig weitere Daten angeben, um Kontakte zu verifizieren. Die aktuelle Threema-Version mit der neuen Funktion trägt die Nummer 4.4 (Android) beziehungsweise 4.6 (iOS).


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digitale-welt/messenger-dienst-threema-startet-videotelefonie-funktion
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.