DAUN, 29.09.2014 - 13:57 Uhr
Digitale Welt - Apps

Mit der Smartphone App LChoice wird die Frankfurter Buchmesse zur gigantischen Erweiterung der Ladentheke des stationären Buchhandels

Wenn am 8. Oktober die Frankfurter Buchmesse ihre Pforten öffnet, erweitern Buchhändler mit Hilfe der Smartphone App LChoice ihre Ladentheke um 170.000 qm.

Buchtitel eingegeben oder EAN-Code auf der Rückseite des Buches eingescannt, und innerhalb weniger Sekunden ist das gewünschte Buch beim lokalen Händler bestellt. Kein Schleppen mehr der schweren Taschen, kein Frust mehr über Bücher, die vor Ort in Frankfurt bereits ausverkauft sind.

Fast 250 Buchhändler sind mittlerweile deutschlandweit und in Österreich Partner der LChoice Plattform. LChoice ist im Grunde genommen die technische Umsetzung der Buy Local Idee. Kunden können genauso bequem und schnell Bücher kaufen, wie sie es von den Online Versendern gewohnt sind. Nur: der Kauf wird immer beim lokalen Händler getätigt. Abholen oder Liefern lassen, beides ist möglich.

Oft ist das Buch sogar schneller da als bei Amazon.

Busweise reisen zu den Besuchertagen der Buchmesse die Interessierten an. Über die Hälfte der insgesamt 270.000 Besucher sind Privatpersonen. „Durch die Smartphone App LChoice ist es jetzt möglich, dass unsere Kunden von der Buchmesse aus direkt bei uns bestellen. Und während sie auf der Rückreise von Frankfurt sind, kümmern wir uns um ihre Bestellungen, die dann am nächsten Morgen bei uns zur Abholung bereit stehen, natürlich liefern wir auch“, sagt Frank Edele, Inhaber der Buchhandlung Dannheimer mit vier Filialen in Kempten und Umgebung.

Irmgard Clausen von der Buchhandlung Riemann in Coburg ergänzt: „Unseren Kunden gaben wir bisher immer einen Notizblock und einen Bleistift mit. Mit LChoice ist das sehr viel bequemer und ist damit eine echte Alternative zu dem Bestellweg über Amazon.“

„Wir haben in den letzten zwölf Monaten viele sehr engagierte Buchhändler kennen gelernt, die noch lange nicht bereit sind, sich im Kampf gegen Amazon geschlagen zu geben,“ sagt Vorstand Bernd Röder, der zusammen mit Robert Bintig das Unternehmen vor fünfzehn Monaten gegründet hat. „Amazon hat keine Exklusivität auf schnelle und bequeme Abwicklung. Die Technologie steht zur Verfügung und wir haben sie so konfiguriert, dass sie auch der Einzelhändler vor Ort nutzen kann“, so Röder.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digitale-welt/mit-der-smartphone-app-lchoice-wird-die-frankfurter-buchmesse-zur-gigantischen
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.