DAUN, 31.07.2014 - 10:58 Uhr
Digitale Welt - Apps

Neue App „Omlet“ bietet Messenger und soziales Netzwerk ohne Gedächtnis

(dpa/tmn) - Wer soziale Netzwerke und Messenger wie Facebook oder WhatsApp eigentlich mag, aber aus Gründen des Datenschutzes meidet, könnte mit Omlet glücklich werden. Die von der kalifornischen Stanford University entwickelte App bietet kostenlos und werbefrei Chats, Fototausch und Datenversand. Dabei werden die Daten der Nutzer aber nicht undurchsichtig und dauerhaft irgendwo gespeichert oder zu Werbezwecken genutzt.

Die Nachrichten, Bilder oder andere Daten werden nur mit denen am jeweiligen Chat beteiligten Nutzern geteilt. Omlet speichert nach eigenen Angaben die Daten lediglich für zwei Wochen, um sie an Nutzer weiterzuleiten, die zeitweise offline waren. Danach - so das Versprechen - werden die Daten gelöscht. Durch die lokale Speicherung auf den Geräten der Nutzer können Daten auch nachträglich noch dauerhaft gelöscht werden. Omlet bietet außerdem die Möglichkeit, Drittdienste wie Dropbox, Box oder Baidu einzubinden - weitere Anbieter sollen folgen.

Download für iOS-Geräte

Download für Android-Geräte


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.