DAUN, 13.08.2021 - 09:10 Uhr
Digitale Welt - Heimvernetzung

Neue Vivanty erhältlich: Smart Home ist längst keine Zukunftsmusik mehr

Smart Home hält inzwischen Einzug in viele Haushalte. Die Technik wird immer vielfältiger und entwickelt sich kontinuierlich weiter. Smarte Thermostate helfen die Heizkosten zu senken, Mikrowellen wärmen das Haus, der Fernseher lernt streamen. Was sind die Funkstandards im Smart Home und wie sieht das mit dem Datenschutz aus? Das und viel mehr, lesen Sie in der neuen Vivanty-Ausgabe, September 2021, die ab dem 13. August als Einzelheft, im Abo oder als E-Paper erhältlich ist.

Kann ich mit smarten Thermostaten Heizkosten sparen?

Vernetzte Thermostate versprechen große Einsparungen bei den jährlichen Heizkosten und bieten praktische Zusatzfunktionen. Aber lassen sich die Anschaffungskosten jemals wieder herausholen?

Funkstandards im Smart Home: Die Kommunikation muss stimmen

Smart Home ist längst keine Zukunftsmusik mehr. Vernetzte Leuchten, Thermostate und Hausgeräte verrichten in vielen Haushalten ihren Dienst. Und die Technik entwickelt sich weiter, wird vielseitiger.

So geht Datenschutz im Smart Home

Wie smart: Immer mehr Geräte und Gegenstände im Alltag lassen sich vernetzen und fernsteuern. Damit steigt aber auch die Gefahr, dass Daten nicht gut genug gesichert werden.

So lernt der Fernseher streamen

Immer mehr Menschen schauen per Videostreaming Filme und Serien auf Abruf. Das geht auch, wenn der Fernseher eigentlich nicht internetfähig ist. Sticks, Boxen und Konsolen machen es möglich.

Weitere interessante Themen in der Vivanty-Ausgabe No. 88, September 2021

  • Griechenland: Ein Traumziel der Deutschen Strände, Marmor und lokale Leckereien – das und Vieles mehr zeigen wir Ihnen in diesem Heft.
  • Plug-in-Hybride Saubere Sache oder Dreck am Stecken? An Plug-in-Hybriden scheiden sich manche Geister. Die Teilzeitstromer sind nur so umweltfreundlich wie ihre Fahrer.
  • Mehr Grün in der Stadt Die Innenstädte leiden unter den Folgen der Corona-Krise. Ein Mittel, um die Zentren attraktiver zu machen, könnten die Anlage von Gründächern und die Begrünung von Fassaden sein.
  • Alt, aber knackig Biodiversität und Arterhaltung haben auch damit zu tun, was wir essen. Der Verzehr alter Gemüse- und Obstsorten sowie die Haltung traditioneller Nutztierrassen förden den Naturschutz.
  • Interview: „Man muss bewusst Verzicht üben“ In „Kaiserschmarrndrama“ kehrt Sebastian Bezzel in seiner Paraderolle als Provinzpolizist Eberhofer zurück, aber nicht nur Komödiengags sondern auch ganz ernsthafte Themen sind damit verbunden.

Das komplette Inhaltsverzeichnis finden Sie hier.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digitale-welt/neue-vivanty-erh-ltlich-smart-home-ist-l-ngst-keine-zukunftsmusik-mehr
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.