DAUN, 12.02.2021 - 11:21 Uhr
Digitale Welt - Internet

Sat-Internet-Services „konnect“ ab März 2021 flächendeckend in Deutschland verfügbar

Internet via Satellit wird zur echten Alternative für langsames DSL und Mobilfunk

Internet via Satellit wird zur echten Alternative für langsames DSL und Mobilfunk. Der neue Dienst „konnect“ steht mit einer Abdeckung von 93 Prozent nahezu flächendeckend in Deutschland zur Verfügung und bietet erstmals superschnelle 100 Mbit/s im Download ohne Volumenbegrenzung an. Ab März 2021 beträgt die Verfügbarkeit 100 Prozent.

Der Satellit EUTELSAT KONNECT hat seine Kapazitäten weiter hochgefahren. Von den fünf für Deutschland vorgesehenen Spotbeams wurde nun der vierte aktiviert. Dadurch deckt der Satellit der nächsten Generation jetzt 93 Prozent Deutschlands ab und sind die konnect Internetdienste damit ab sofort nahezu flächendeckend verfügbar.

Dank des neuen Satelliten sind erstmals mit den neuen konnect Diensten Bandbreiten von bis zu 100 Mit/s im Download möglich (InfoDigital berichtete). Damit wird Internet via Satellit zur echten Alternative für langsames DSL und selbst Vectoring. Denn die über Kupfer angebotenen „bis zu“-Geschwindigkeiten nehmen technologiebedingt mit zunehmender Entfernung vom Verteilerkasten deutlich ab. Auch im Vergleich zum Mobilfunk kann Eutelsat punkten, denn die konnect Dienste kommen ohne massive Drosselungen beim Datenvolumen aus.

Das kostet Internet via Satellit via konnect

Eutelsat bietet aktuell unter der Marke konnect drei Tarife an: Der Einstieg in die Welt hoher Datenraten beginnt bei 30 Mbit/s. Wer mehr möchte, kann 50 Mbit/s oder 100 Mbit/s wählen. Der monatliche Preis liegt zwischen 29,99 Euro und 69,99 Euro. Hinzu kommt eine einmalige Aktivierungsgebühr von nur 49 Euro.

EUTELSAT KONNECT leistet darüber hinaus einen wichtigen Beitrag zum Schließen einer großen Versorgungslücke für über 200.000 Haushalte, die keinen Zugang zu schnellem Internet haben. Diese unterversorgten Haushalte können nun dank konnect Bandbreiten erhalten, mit denen auch Homeoffice, Homeschooling oder Streaming ohne Bild- und Tonprobleme reibungslos funktionieren.

Deshalb hat Eutelsat auch die jüngste Initiative von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer zur Unterstützung unterversorgter Haushalte in Deutschland begrüßt. Wer sich für einen Internetanschluss via Satellit entscheidet, soll einen einmaligen Gutschein über 500 Euro erhalten, der zum Beispiel für die Installationskosten und das Empfangsequipment eingesetzt werden könnte.

Eutelsat arbeitet hier mit professionellen Installateuren zusammen, sodass die hohe Qualität der konnect Internetdienste jederzeit gewährleistet ist.

Im März 2021 wird auch der fünfte Spotbeam des Satelliten EUTELSAT KONNECT aktiviert sein. Dann beträgt die Verfügbarkeit 100 Prozent.

Weitere Informationen zu den konnect Diensten finden Sie hier


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.