- © Foto: NVIDIA -
DAUN, 04.05.2018 - 15:24 Uhr
Digitale Welt

SHIELD kam, sah und streamte: Was kann NVIDIAS Streaming-Box?

Beim Thema Streaming denkt man zweifellos sofort an Schlagworte wie Filme, Serien, Netflix, Amazon oder Maxdome – doch das ist längst nicht alles. Hardwarehersteller NVIDIA, der vor allem für seine Grafikkartentechnologie bekannt ist, bietet mit seiner hauseigenen Streaming-Box NVIDIA SHIELD TV eine Alleskönner-Lösung im Bereich Streaming an, die sogar Videospiele auf den heimischen Fernseher überträgt. Für die Zukunft ist SHIELD ebenfalls gerüstet und unterstützt jetzt bereits die Wiedergabe von 4K-HDR-Videos.       

Ein paar Folgen der Lieblingsserie in 4K auf Netflix schauen, danach einen Film auf Amazon Prime Video mit dem Sprachassistenten von Google suchen, sich zwischendurch im Play Store nach neuen Apps umschauen und anschließend noch eine Runde Videospiele spielen, die aus der Cloud gestreamt werden – so oder ähnlich kann ein Abend mit SHIELD TV aussehen, der Alleskönner-Set-Top-Box von NVIDIA, die in der aktuellen Fassung seit 2017 auf dem Markt ist. Der kleine schwarze Kasten dient, einmal an den Fernseher angeschlossen, als multifunktionale Streaming-Box, die nicht nur Filme und Serien, sondern auch Videospiele auf den heimischen TV streamt. Ähnlich wie bei VoD-Diensten wie Netflix oder Amazon Prime Video kann dabei optional gegen eine monatliche Gebühr auf eine Spiele-Bibliothek zurückgegriffen werden, die neben einigen Klassikern auch aktuellere Top-Titel bereithält.

Technische Daten: Das ist SHIELD

Das Streaming-System NVIDIA SHIELD ist extrem klein, hat dafür aber auch extrem viel zu bieten: Mit einem Gewicht von gerade einmal 250 Gramm und...

 

 

Der komplette Artikel kann in unserer neuen Ausgabe der InfoDigital gelesen werden, die seit dem 27. April im Handel sowie als E-Paper für iPad sowie als Digital-Ausgabe (PDF-Datei) erhältlich ist.

In der Ausgabe 05/2018 gibt es außerdem einen Test zu der Hybrid-Plattform Diveo. Das Chaos rund um eine mögliche UKW-Abschaltung nehmen wir ebenfalls unter die Lupe. Und: 25 Jahre „Quarks“. Wir haben mit Moderator Ralph Caspers über das Erfolgsrezept der Sendung gesprochen. Außerdem: Was gibt es außer Amazon Prime und Netflix auf dem Streamingmarkt? Wir stellen das Angebot von insgesamt 17 Video-on-Demand-Anbietern vor.

Und wer jeden Tag mit News aus der digitalen Welt versorgt werden möchte, dem empfehlen wir unseren kostenlosten Newsletter. Dieser kann unter https://www.infosat.de/digitalmagazin abonniert werden.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digitale-welt/shield-kam-sah-und-streamte-was-kann-nvidias-streaming-box
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.