DAUN, 23.03.2017 - 16:21 Uhr
Digitale Welt - Heimvernetzung

TechniSat setzt neue Maßstäbe in der Zusammenarbeit mit dem Fachhandwerk

Erfolgreiche Premiere auf der IHM 2017 in München

TechniSat sucht als einer der ersten Smart Home-Lösungsanbieter gezielt die Nähe zu zukunftsoffenen Handwerksunternehmen. Mit der Präsenz auf der Internationalen Handwerksmesse (IHM) 2017 in München vertiefte das Unternehmen weiter den Kontakt zu Fachhandwerksunternehmen und Handwerksorganisationen und verankerte so das Thema Smart Home & Smart Living aus der innovativen Sicht von TechniSat tiefer im Handwerk.

TechniSat bietet die weltweit einzigen Smart-TVs und Multimedia-Receiver mit einer integrierten Smart Home-Lösung an. So wird es erstmals möglich, die Hausautomatisierung über das Menü des TechniSat Gerätes und ein Master Display zu steuern. Die Anschaffung und Installation einer zusätzlichen Zentraleinheit ist nicht mehr notwendig. Die Vereinigung von TV-, Streaming- und Smart Home-Funktionen führt zu einer vereinfachten Bedienung an nur einem Gerät. Installierende Handwerksunternehmen sind deshalb mit geringem Aufwand in der Lage, TechniSat Smart Home-Produkte bei ihren Kunden überzeugend zu verkaufen und zu installieren. Das Engagement von TechniSat hinsichtlich der Vereinfachung der Installation, der verstärkten Service-Orientierung und der flexiblen Bedienung von Gebäudesteuerungssystemen wurde von den Fachbesuchern begrüßt.

Expertengespräche und Impulsvorträge

Im Rahmen der Internationalen Handwerksmesse München initiierte TechniSat ein Expertengespräch zum Thema „Smart Home und Handwerk - Jetzt werden die Karten neu gemischt!“

Die 18 Teilnehmer kamen aus der Wirtschaft, der Forschung, den Institutionen und dem Handwerk. In einer intensiv geführten Diskussion ging es unter anderem darum, wie zukunftsoffene Handwerksunternehmen bestmöglich von der starken Entwicklung des Smart Home-Marktes profitieren oder wie Premium-Anbieter von Smart Home-Lösungen sich und dem Handwerk hier einen neuen Vertriebskanal im Endkundenmarkt erschließen können.

Über den Messezeitraum führte TechniSat auch mehrere Impulsvorträge durch. Hierbei wurde das Thema Smart Home aus zwei Perspektiven betrachtet: zum einen aus der Sicht der Marktentwicklung und des daraus für das Fachhandwerk erwachsenden Geschäftspotenzials, zum anderen aus Sicht der Möglichkeiten zur Zusammenarbeit zwischen Herstellern von intelligenten Smart-Home-Lösungen und Fachhandwerksbetrieben.

Gelungene Deutschlandpremiere

Das Interesse an der Messe-Präsenz von TechniSat war groß und zeigte, dass der  Ansatz von TechniSat richtig ist, mit seinen qualitativ hochwertigen, technisch durchdachten, einfach zu installierenden und zu bedienenden Lösungen für Smart Home den engen Schulterschluss mit dem Handwerk zu suchen.

Digitale Anlaufstelle für das Handwerk

Für Interessierte hat TechniSat jetzt eine digitale Anlaufstelle freigeschaltet. Unter handwerk.technisat.com können sich zukunftsoffene Handwerksunternehmen darüber informieren, wie sie zum Berater und Botschafter für einen digital geprägten Lebensstil werden und sich so das Thema Smart Home & Smart Living als zusätzliches oder neues Erlösmodell zu eigen machen.

Handwerksunternehmen, die gemeinsam mit TechniSat im Smart Home-Markt aktiv werden möchten, können auf dieser Website den Smart Home-Business-Check durchführen und ersten Kontakt aufnehmen.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digitale-welt/technisat-setzt-neue-ma-st-be-der-zusammenarbeit-mit-dem-fachhandwerk

Aktuelle Ausgabe 11/2017

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.