- © Foto: Telekom -
DAUN, 19.07.2019 - 12:31 Uhr
Digitale Welt - Apps

Telekom erweitert die interaktive Magenta VR App

10 neue Kurzfilme von ShortsTV

Die Telekom bietet mit der interaktiven Magenta VR App eine Vielzahl von Videoneuheiten an. So dürfen sich Nutzer auf zehn neue 2D-Kurzfilme im virtuellen Kinosaal „Cinema“ freuen. Dazu kommt ein 360°-Special des Extremkletterers Alex Honnold am kalifornischen El Capitan. Die App als auch die Inhalte stehen jederzeit kostenlos für Smartphones und ausgewählte VR-Headsets zur Verfügung.

ShortsTV

ShortsTV ist die internationale Plattform mit dem weltweit größten Angebot hochwertiger Kurzfilme. In Zusammenarbeit mit dem Sender zeigt die Telekom Filme aus den Bereichen Animation, Action und Dokumentation. Unter anderem kommen die Nutzer in den Genuss der Oscar-Gewinner „Toyland“ und „Bear Story“. Die Filmauswahl können Nutzer im sogenannten „Cinema“ der Magenta VR App ansehen. Dies ist ein eigener virtueller Raum, der einem privaten Kino nachempfunden ist. So entsteht der Eindruck, tatsächlich in einem Saal mit großer Kinoleinwand zu sitzen.

Adrenalinkick in 360°

Seite an Seite mit Alex Honnold an einem der gefährlichsten Felsvorsprünge der Welt emporklettern. Und das ohne Sicherungsseil. Der „Free Solo 360°“-Kurzfilm transportiert die Zuschauer direkt zum El Capitan im Yosemite-Nationalpark. So können sie hautnah beim Rekord-Aufstieg des berühmten Freikletterers dabei sein. Das 360°-Video wurde aktuell für einen EMMY in der Kategorie „Outstanding Creative Achievement In Interactive Media Within An Unscripted Program“ nominiert. Im TV feiert die Oscar–gekrönte Dokumentation „Free Solo“ am 22. Juli um 21.00 Uhr auf National Geographic ihre Deutschlandpremiere.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digitale-welt/telekom-erweitert-die-interaktive-magenta-vr-app
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.