- © Foto: Pixabay -
DAUN, 21.06.2021 - 15:00 Uhr
Digitale Welt

Testbetrieb für digitale Schulzeugnisse angelaufen

(dpa) - Bei der Digitalisierung rücken auch Schulzeugnisse in den Fokus. Ein Testbetrieb für digitale Zeugnisse startet in diesem Sommer in Nordrhein-Westfalen, Berlin und Rheinland-Pfalz, wie die Bundesdruckerei berichtet. Gemeinsam mit govdigital - einem Zusammenschluss öffentlicher IT-Dienstleister - und dem Land Sachsen-Anhalt werde derzeit ein neues System zu Erstellung digitaler Zeugnisse entwickelt. NRW will sie nach Angaben des Düsseldorfer Schulministeriums ersten Abiturienten schon Ende dieses Monats testweise ausstellen.

Die digitale Variante sei „einfach, fälschungssicher und datenschutzkonform“, betonte die Bundesdruckerei. Nach dem Onlinezugangsgesetz sollten dem Bürger bis Ende 2022 alle staatlichen Leistungen digital bereitgestellt werden. Dazu gehörten im Bereich Bildung auch digitale Schulzeugnisse. Alle Bundesländer seien einbezogen, könnten bis Ende 2022 zunächst probeweise aufspringen, ab 2023 solle dann der Echtbetrieb laufen. Ein Mitmach-Zwang bestehe nicht.

NRW geht derzeit voran. Das Land hatte mehr als hundert Schulen die Teilnahme an einem Test angeboten. Geplant sei, noch vor Ferienbeginn am 5. Juli erste digitale Abi-Zeugnisse auszustellen, hieß es im Schulministerium. Die besitzen ein Echtheitszertifikat und sind über eine „kryptografische Zahlenkette“ gesichert.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digitale-welt/testbetrieb-f-r-digitale-schulzeugnisse-angelaufen
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.