- © Foto: Axel Springer SE -
DAUN, 12.05.2022 - 13:31 Uhr
Digitale Welt

TV-Programme von BILD und WELT jetzt auch bei TuneIn

Die TV-Programme der Sender BILD und WELT sind ab sofort kostenlos als Live-Audio-Streams über die TuneIn Plattform verfügbar. Das Medien- und Technologieunternehmen Axel Springer hat mit TuneIn eine entsprechende Partnerschaft geschlossen.

Unter den Namen „BILD TV Audio“ und „WELT Live“ sind die beiden Axel Springer-Marken kostenlos über TuneIn und die TuneIn App auf mehr als 200 Plattformen, Smart Speakern und vernetzten Autos verfügbar. Darüber hinaus können Nutzer die Streams zukünftig ebenfalls auf www.bild.de beziehungsweise www.welt.de abrufen.

Premiere in Deutschland

BILD und WELT sind die ersten deutschen Fernsehsender, die ihre Programme als digitale Live-Audiokanäle anbieten. Für TuneIn ist es ebenfalls eine Premiere in Deutschland: Zum ersten Mal vertreibt ein großes deutsches Medienunternehmen sein TV-Programm über die weltweit führende Live-Audio-Plattform.

Mit dieser Partnerschaft möchte TuneIn auch in Deutschland an seine Erfolge mit der Bereitstellung von Live-Audio-Nachrichten für US-Netzwerke wie CNN oder MSNBC in den USA anknüpfen.

News-Kooperation als Teil einer größeren lokalen Wachstumsstrategie für TuneIn

Diese erste deutsche News-Kooperation ist Teil einer Wachstumsinitiative von TuneIn in Deutschland, um auch hier ein reichhaltiges und überzeugendes lokales Angebot an Live-Audio-Inhalten für Radiosender, Nachrichten und Sport aufzubauen. In den USA ist das Unternehmen mit seinen vielfältigen Inhalten, die weit über das Streaming von Lieblingsradiosendern hinausgehen, bereits Marktführer für Live-Audio. Neben Live-Audio-Inhalten von großen TV-Nachrichtenmarken wie CNN oder MSNBC, sind auch Sportradios wie ESPN Radio und Live-Play-by-Play-Sportinhalte von großen US-Sportligen, wie der MLB oder NFL, innerhalb und außerhalb der USA verfügbar.

Axel Springer möchte den Nutzern zukünftig immer mehr die Wahl zwischen Lesen, Schauen und Hören geben

Für Axel Springer ist die exklusive Kooperation mit TuneIn, die vom zentralen Axel Springer Team Audio initiiert wurde, eine weitere, wichtige Säule seiner Multi-Plattform Strategie. Bis 2025 möchte das Unternehmen Marktführer für Audio-Journalismus im deutschsprachigen Raum werden. Als Teil dieser Bemühungen erweitert Axel Springer die Inhalte seiner deutschen Top-Medienmarken, um neue Audio-Angebote. Die Nutzer können so zukünftig entscheiden, in welcher Form sie Inhalte konsumieren wollen - ob Print, digital, TV oder Audio. Damit nutzt das multimediale Medienunternehmen die Möglichkeit, seine Geschichten und seinen hochqualitativen Journalismus, auf den verschiedensten Distributionswegen anzubieten und so die Nutzer dort zu erreichen, wo sie sind. Damit kann Axel Springer seine Reichweite in der digitalen Welt erhöhen und neue Umsatzpotenziale erschließen.

 


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.