DAUN, 01.04.2014 - 14:15 Uhr
Digitale Welt - Internet

Verbraucherschützer warnen vor Phishing-Mails im Namen von Sparkasse, Postbank und Paypal

(dpa) - Kriminelle geben sich in Phishing-Mails zurzeit gerne als Postbank, Sparkasse oder Paypal aus. Darauf weist die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen hin. Bei vermeintlichen E-Mails dieser Firmen und Institute sollten Nutzer daher besonders aufmerksam sein. Die Betrüger tarnen ihre Nachrichten zum Beispiel als Infopost zur SEPA-Umstellung oder täuschen eine vorübergehende Sperrung des Kontos vor, um so Zugangsdaten zu erbeuten. Empfänger sollten die E-Mails am besten gleich löschen und auf keinen Fall darin enthaltene Links oder Anhänge öffnen - ansonsten holen sie sich eventuell Trojaner und andere Schädlinge auf den Computer. Wer sich unsicher ist, von wem die Post tatsächlich stammt, kann zum Beispiel per Telefon direkt beim angeblichen Absender nachfragen.

www.vz-nrw.de


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.