- © Foto: pixabay -
DAUN, 16.03.2018 - 12:49 Uhr
Digitale Welt

Wieder mehr Elektro-Altgeräte in Deutschland wiederverwertet

(dpa) - In Deutschland werden wieder mehr alte Elektro- und Elektronikgeräte wiederverwertet. 85,4 Prozent der 782,2 Tausend Tonnen, die in speziellen Sammelstellen abgegeben wurden, wurden nach Angaben des Statistischen Bundesamtes im Jahr 2016 nicht verschrottet, sondern in ihren Einzelbestandteilen wieder dem Produktionsprozess zugeführt.

Damit erreichte die Recyclingquote nach einem Rückgang auf 79,2 Prozent ein Jahr zuvor wieder das langjährige Niveau, wie die Statistiker am Freitag mitteilten. Auch 2012 (84,8), 2013 (84,4) und 2014 (83,8) hatte die Quote über 80 Prozent gelegen.

Den mengenmäßig größten Anteil machten 2016 Haushaltsgroßgeräte wie Waschmaschinen, Kühlschränke und Geschirrspüler aus (323 Tausend Tonnen). Dazu kamen unter anderem 140,2 Tausend Tonnen Haushaltskleingeräte wie Toaster und Wasserkocher sowie 123 Tausend Tonnen Fernseher, Radios und andere Unterhaltungselektronik.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digitale-welt/wieder-mehr-elektro-altger-te-deutschland-wiederverwertet

Aktuelle Ausgabe 9/2018

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.