DAUN, 14.09.2021 - 12:37 Uhr
Digitale Welt - Smartphones

Xiaomi stellt neue Smart Glasses mit Display und Kamera vor

Die in den letzten Tagen kursierenden Gerüchte über die mögliche Vorstellung eines neuen Wearable des Technologie-Riesen Xiaomi haben sich heute bestätigt. Der chinesische Megakonzern stellte heute eine smarte Brille mit MicroLED-Display vor. Die neuen Smart Glasses können Nachrichten und Benachrichtigungen anzeigen, Anrufe tätigen und Fotos aufnehmen. Darüber hinaus unterstützen sie Augmented Reality-Funktionen zum Navigieren und der Übersetzung betrachteter Texte. Dabei bringen sie nur rund 51 Gramm auf die Waage.

Dabei gelang es dem Unternehmen Bildgebungssysteme und Sensoren mithilfe einer MicroLED Optical Waveguide Bildgebungstechnologie in ein normales Brillendesign zu integrieren. Die Xiaomi Smart Glasses arbeiten mit einem monochromen Bildprozessor von 2,4 x 2,02 mm Größe mit einer Spitzenhelligkeit von 2 Millionen nits, wodurch das Display perfekt in den Rahmen der Brille eingepasst werden kann. Durch die Verwendung einer optischen Wellenleiterlinse, die das Licht in einem Winkel von 180° bricht, überträgt das MicroLED-Display die Lichtstrahlen durch eine mikroskopische Gitterstruktur genau auf das menschliche Auge. Bei diesem Brechungsprozess wird das Licht unzählige Male gestreut, so dass das menschliche Auge jederzeit ein vollständiges Bild sehen kann, was die Benutzerfreundlichkeit beim Tragen erheblich verbessert.

Für die leistungsfähigen Funktionen wurden die Xiaomi Smart Glasses mit einem Quad-Core-ARM-Prozessor ausgerüstet. Das integrierte Android-Betriebssystem nimmt Eingaben über ein Touchpad entgegen. Als Kabellose Schnittstellen werden Wi-Fi und Bluetooth unterstützt. Darüber hinaus integrieren die Xiaomi Smart Glasses eine Vielzahl von Miniatursensoren und Kommunikationsmodulen. Auf diese Weise sind sie nicht nur ein zweiter Bildschirm für das Smartphone, sondern funktionieren als neues intelligentes Endgerät mit eigenständiger Bedienbarkeit.

Hierfür wurde eine neue Interaktionslogik entwickelt, die den normalen Gebrauch nicht stört, aber wichtige Informationen rechtzeitig anzeigt. Als wesentliche Nutzungsszenarien wurden Benachrichtigung über wichtige Informationen, Telefonie, Navigation und Fotoübersetzung integriert. Hierbei wählt ein AI-Assistant die wichtigsten Nachrichten aus, wie z.B. Smart-Home-Alarme, dringende Informationen von Büro-Apps oder Nachrichten von wichtigen Kontakten.

Beim Telefonieren sorgen Integrierte Dual-Beam-Forming-Mikrofone und -Lautsprecher für optimale Klangsqualität. Bei der Navigation lassen sich Straßen und Karten in Echtzeit als Augmented Reality in das Sichtfeld blenden. Eine Kamera auf der Vorderseite der Brille kann auch Fotos aufnehmen und den Text in den aufgenommenen Fotos übersetzen. Zum Schutz der Privatsphäre leuchtet neben der Kamera eine Anzeigeleuchte auf, wenn die Kamera in Betrieb ist.

Damit sind die Xiaomi Smart Glasses das erste hochambitionierte Brillen-Wearable nach der Vorstellung von Google Glass, das 2012 grandios – insbesondere an Datenschutzbedenken – scheiterte. Informationen zum Preisrahmen und der Markteinführung gab das Unternehmen auf Nachfrage bisher nicht bekannt.

 

 


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digitale-welt/xiaomi-stellt-neue-smart-glasses-mit-display-und-kamera-vor
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.