QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digitale-welt
08.02.2021
Digitale Welt

BLM: Informationskompetenz aufbauen, Desinformation entgegenwirken

Sich ein verlässliches Bild von Nachrichten machen und sich eine Meinung dazu bilden – das ist laut einer Mitteilung der Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM) in der digitalen Medienwelt sehr wichtig, aber gar nicht so einfach. Daher erscheint morgen zum Safer Internet Day das klicksafe-Handbuch „Ethik macht klick – Meinungsbildung in der digitalen Welt“.

mehr 08.02.2021
08.02.2021
Digitale Welt - Heimvernetzung

Studie: Verbraucher fürchten Cyberangriffe auf vernetzte Produkte

Die Verbraucherinnen und Verbraucher in Deutschland haben nur geringes Vertrauen in die IT-Sicherheit vernetzter Produkte im Smart Home: Zwei von drei Bundesbürgerinnen und Bundesbürger glauben (66 Prozent), dass ein sehr hohes Risiko besteht, dass mit dem Internet verbundene Fernseher, Alarmanlagen oder Staubsauger-Roboter Ziel eines Hacker-Angriffs werden.

mehr 08.02.2021
(Symbolbild)
08.02.2021
Digitale Welt - Internet

Jugendliche im Netz: Weniger Social Media, mehr Streaming und Mails

Während Kinder und Jugendliche Anfang 2020 etwas weniger in sozialen Netzwerken unterwegs waren, ist die Nutzung von Streaming-Diensten, Videotelefonie und E-Mails deutlich gestiegen.

mehr 08.02.2021
NULL
08.02.2021
Digitale Welt

Vodafone schaltet zusätzliches Frequenzband für LTE-Nutzung frei

Beim Ausbau des Mobilfunks in Deutschland geht es nicht nur um die fünfte Generation 5G. Auch bei Vorgängertechnik 4G werden Tempo und Kapazität hochgefahren. Ein neues Mobilfunk-Kapitel wird in Thüringen aufgeschlagen.

mehr 08.02.2021
05.02.2021
Digitale Welt

SWR-Intendant Gniffke: viel Zustimmung für mehr Zusammenarbeit mit SR

SWR-Intendant Kai Gniffke sieht in der ARD viel Zustimmung für seinen Vorschlag, enger mit dem Saarländischen Rundfunk (SR) zusammenzuarbeiten. „Ich habe bislang sehr viel positive Resonanz bekommen“, sagte Gniffke am Freitag in Stuttgart.

mehr 05.02.2021
04.02.2021
Digitale Welt - Internet

BVDW: Gesetzentwurf der Bundesregierung gefährdet Meinungsfreiheit

Das Bundeskabinett hat am 3. Februar einen Gesetzentwurf zur Reform des Urheberrechts beschlossen, der die EU-Urheberrechtsrichtlinien in Deutschland umsetzen soll. Die Frist zur Umsetzung endet bereits im Juni 2021. Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. kritisiert den Kabinettsbeschluss: „Der Einsatz von Upload-Filtern ist für Plattformen unverhältnismäßig. Upload-Filter gefährden massiv die Meinungsfreiheit und dürfen nicht kommen“, so BVDW-Präsident Matthias Wahl.

mehr 04.02.2021
int(1)
04.02.2021
Digitale Welt

Landesanstalt für Medien NRW: Bewerbungen für Medienkommission möglich

Die Medienkommission ist ein Organ neben dem Direktor der Landesanstalt für Medien NRW und an allen maßgeblichen Entscheidungen der Medienanstalt beteiligt. Sie besteht aus 41 Mitgliedern und wird laut einer Mitteilung der Landesanstalt für Medien NRW im Dezember 2021 neu zusammengesetzt.

mehr 04.02.2021
(Symbolbild)
04.02.2021
Digitale Welt

Viele Gesundheitsämter lehnen neue Corona-Software ab

Die von Bund und Ländern bis Ende Februar angestrebte Einführung einer einheitlichen Software zur Corona-Kontaktnachverfolgung stößt bei den Gesundheitsämtern auf wenig Akzeptanz. Nach Einschätzung des Deutschen Landkreistags ist mit dem neuen IT-System „Sormas“ auch die angepeilte Entlastung der Gesundheitsämter „von unnötigem Aufwand“ nicht zu erreichen.

mehr 04.02.2021
04.02.2021
Digitale Welt

Schweden will bis zum Sommer digitalen Impfpass einführen

Schweden will bis zum Sommer einen digitalen Impfpass einführen, mit dem man unter anderem seine Corona-Impfungen nachweisen kann. Mehrere Behörden seien mit der Umsetzung beauftragt worden, teilte die schwedische Regierung am Donnerstag mit.

mehr 04.02.2021
int(2)
04.02.2021
Digitale Welt

15 Sekunden Musik und roter Knopf: Urheberrechtsreform nimmt Hürde

Fotos, Songs und Presseartikel im Internet hochladen: Für Urheber, Nutzer und Plattformen sollen klarere Regeln gelten. Warum das Ganze für die Bundesregierung so ein Minenfeld ist - und wo die Reform jetzt steht.

mehr 04.02.2021

Seiten

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.