QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digitale-welt
16.06.2020
Digitale Welt

Guter Empfang statt Funkloch: Bundesregierung will nachhelfen

Für Handynutzer ist es nervig, für die Wirtschaft ein Problem: In Deutschland fällt noch zu oft der Satz „Ich hab gerade schlechtes Netz.“ Die Bundesregierung will helfen und lädt zum zweiten „Mobilfunkgipfel“. Da geht es um Geld - aber nicht nur.

mehr 16.06.2020
15.06.2020
Digitale Welt - Internet

Bitkom: Jeder Zweite hat bereits online eine Versicherung abgeschlossen

Eine Versicherung online abzuschließen, ist in Deutschland inzwischen weit verbreitet. Allerdings werden vor allem einfache Produkte wie Kfz-Haftpflicht- oder Reiserücktrittsversicherungen im Netz nachgefragt. Dabei finden viele Kunden den Online-Prozess kompliziert und zeitaufwändig. Das ist das Ergebnis einer Befragung im Auftrag des Digitalverbands Bitkom.

mehr 15.06.2020
15.06.2020
Digitale Welt - Apps

Verbraucherzentralen: Kein schleichender Zwang für Corona-App

Die Verbraucherzentralen pochen darauf, dass die künftige Corona-Warn-App tatsächlich freiwillig bleibt. „Es darf nicht sein, dass Arbeitgeber, Restaurants oder staatliche Behörden die App-Nutzung als Zutrittsvoraussetzung definieren und damit die Freiwilligkeit schleichend zum Zwang machen“, sagte der Chef des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv), Klaus Müller, am Montag

mehr 15.06.2020
15.06.2020
Digitale Welt - Internet

Fake News: Journalisten und Verlage fordern Strafen für soziale Netze

Im Kampf gegen Fake News rund ums Coronavirus haben Journalisten, Verlage und Wissenschaftler ein deutlich schärferes Vorgehen gegen soziale Netzwerke gefordert. Man sei wegen des Anstiegs an Online-Desinformationen während der Pandemie besorgt, teilte das Gremium, das wie mehrere soziale Netzwerke Teil des Verhaltenskodexes des EU-Kommission gegen Desinformationen ist, am Montag mit.

mehr 15.06.2020
15.06.2020
Digitale Welt - Internet

Netz-Recherche: So läuft die Internetsuche runder

Die Suchmaschine mit einigen Stichwörtern zu füttern führt zwar meist zum Erfolg - aber eben nicht immer. Präzisere Treffer erzielt, wer gleich mit speziellen Suchbefehlen recherchiert.

mehr 15.06.2020
15.06.2020
Digitale Welt

Bundesregierung will Funklöcher schließen

Die Bundesregierung will bundesweit an bis zu 5000 Standorten Funklöcher schließen und dafür 1,1 Milliarden Euro in die Hand nehmen. „Jeder hat gesehen, wie wichtig und notwendig die flächendeckende Verfügbarkeit einer leistungsfähigen digitalen Infrastruktur ist, auch um die Herausforderungen der Corona-Krise zu bewältigen“, heißt es nach einem Bericht des „Hauptstadt-Briefings“ des Nachrichtenportals „The Pioneer“ (Montag).

mehr 15.06.2020
15.06.2020
Digitale Welt - Internet

Kritik aus Grünen und FDP an Videodienst Zoom

Politiker der Grünen und der FDP haben den US-amerikanischen Videodienst Zoom für dessen Vorgehen gegen chinesische Menschenrechtsaktivisten kritisiert. Die Konferenz-Plattform hatte eingeräumt, drei Videotreffen von Aktivisten in den USA und Hongkong auf Druck der Regierung in Peking geblockt und die Konten der Gastgeber vorübergehend geschlossen zu haben.

mehr 15.06.2020
15.06.2020
Digitale Welt

Wegen Corona: Bundesliga verliert 150 Millionen Euro an TV-Geldern

Der befürchtete Corona-Crash im deutschen Profifußball ist ausgeblieben. Dennoch erleidet die Branche Verluste im dreistelligen Millionenbereich. Noch nicht absehbar sind eventuelle mittelfristige Auswirkungen der Pandemie.

mehr 15.06.2020
15.06.2020
Digitale Welt

Digitalrat verlangt Fortbildungskurse für die gesamte Bevölkerung

Angesichts des schnelleren technologischen Wandels durch die Corona-Krise hat der Digitalrat der Bundesregierung Fortbildungskurse für die gesamte Bevölkerung gefordert. „Finnland hat zum Beispiel bereits 2019 begonnen, seine Bevölkerung durch Onlinekurse in Zukunfts-Kompetenzen zu schulen“, sagte die Vorsitzende des Gremiums, Katrin Suder.

mehr 15.06.2020
15.06.2020
Digitale Welt - Apps

Startschuss für offizielle Corona-Warn-App am Dienstag

Mit mehreren Wochen Verspätung ist es soweit: Die Corona-Warn-App des Bundes steht bald zum Download auf das Smartphone bereit. Die Nutzung ist freiwillig. Die Entwickler sind zuversichtlich - räumen aber auch ein, dass ihr Produkt nicht perfekt ist.

mehr 15.06.2020

Seiten

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.