QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digitale-welt
15.10.2019
Digitale Welt - Smartphones

Studie: Deutsche haben große Vorbehalte gegen Handy-Zahlung

In China hat das Smartphone den Geldbeutel bereits weitgehend ersetzt - in Europa nicht. Vor allem eine Nation bleibt skeptisch. Woran liegt das?

mehr 15.10.2019
15.10.2019
Digitale Welt

Digital-Staatsministerin lehnt breite Überwachung der Gamer-Szene ab

Digital-Staatsministerin Dorothee Bär hält eine breite Überwachung der Gamer-Szene für unangemessen. Dies sagte die stellvertretende CSU-Vorsitzende der „Welt“ (Dienstag). Sie reagierte damit auf Äußerungen von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) nach dem Terroranschlag von Halle.

mehr 15.10.2019
14.10.2019
Digitale Welt

Facebook startet groß angelegte Werbekampagne in Deutschland

Facebook will sein Image in Deutschland mit einer aufwendigen Werbekampagne verbessern. Das Netzwerk veröffentlichte am Montag die ersten TV-Spots und Print-Anzeigen mit Geschichten von Menschen, die sich in Facebook-Gruppen verbinden, austauschen und unterstützen.

mehr 14.10.2019
14.10.2019
Digitale Welt - Internet

Deutschland will Beteiligung Huaweis am 5G-Mobilfunknetz nicht unterbinden

Die Kombination von Huawei und 5G lässt mancherorts die Alarmglocken schrillen - die Bedenken wegen Nähe zum chinesischen Staatsapparat sind groß, etwa im Weißen Haus. In Deutschland wird es wohl aber kein generelles Huawei-Verbot beim Ausbau der 5G-Netze geben.

mehr 14.10.2019
14.10.2019
Digitale Welt

Wirbel um Seehofer-Äußerungen zur Gamerszene

Der rechtsextreme Attentäter von Halle inszenierte seine Tat im Internet wie ein Videospiel. Online-Gameplattformen werden von Extremisten neben vielen anderen Kanälen auch zum Austausch genutzt. Der Innenminister äußert sich zum Thema - und erntet Entrüstung.
 

mehr 14.10.2019
14.10.2019
Digitale Welt - Internet

Rufe nach Meldepflicht für Hass-Postings in sozialen Netzwerken

Der innenpolitische Sprecher der Unionsfraktion im Bundestag, Mathias Middelberg (CDU), hat Forderungen nach einer Meldepflicht für Hassbotschaften im Internet bekräftigt. „Bei kriminellen Hasspostings im Netz müssen wir die Provider verpflichten, diese Postings als Beweismittel zu speichern und uns Informationen zu den Urhebern zur Verfügung zu stellen“, sagte er der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ (FAS).

mehr 14.10.2019
14.10.2019
Digitale Welt - Internet

Facebook verliert wichtige Partner für Digitalwährung Libra

Um Facebooks mit großen Ambitionen gestartetes Libra-Projekt wird es zunehmend einsam. Nach Paypal kehren auch Ebay, Mastercard, Visa und Stripe der umstrittenen Digitalwährung den Rücken.

mehr 14.10.2019
14.10.2019
Digitale Welt

Warnstreik beim WDR trifft ARD-„Morgenmagazin“

Wegen eines Warnstreiks beim Westdeutschen Rundfunk (WDR) haben ARD und ZDF das „Morgenmagazin“ am Montagmorgen nicht live senden können. „Um unseren Zuschauer:innen trotzdem ihr MOMA anbieten zu können, haben wir Teile der Sendung aufgezeichnet, die wir während der Dauer des Streiks zeigen“, teilte das ARD-“Morgenmagazin“ auf Twitter mit.

mehr 14.10.2019
11.10.2019
Digitale Welt

Mediennetzwerk.NRW und EDFVR starten Partnerschaft für Extended Realities

Das Mediennetzwerk.NRW im Auftrag des Landes NRW und der Erste Deutsche Fachverband für Virtual Reality (EDFVR) bündeln ihr Branchenexpertise und ihr Knowhow und starten eine Partnerschaft für „XR in NRW“, darunter Virtual Reality, Augmented Reality, Mixed Reality und alle angrenzenden Technologien.

mehr 11.10.2019
11.10.2019
Digitale Welt - Internet

Umfrage: Nutzer loben Fortschritte bei öffentlichen WLAN-Hotspots

Im Café, während der Bahnfahrt oder auf dem Hotelzimmer: Viele Bundesbürger schätzen einen frei verfügbaren Internetzugang. Jeder Zweite (53 Prozent) nutzt öffentliche, kostenlose WLAN-Hotspots. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom.

mehr 11.10.2019

Seiten

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.