QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digitale-welt
07.10.2019
Digitale Welt - Internet

Ermittlungen im Darknet-Cyberbunker dauern an

Rund zehn Tage nach dem Auffliegen eines Darknet-Rechenzentrums in einem ehemaligen Bunker an der Mosel sind die Ermittler weiter vor Ort beschäftigt. „Die Untersuchungen werden angesichts der Vielzahl an sichergestellten Servern und der daraus resultierenden Datenmenge auch noch einige Zeit andauern“, sagte Oberstaatsanwalt Jörg Angerer von der Landeszentralstelle Cybercrime der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz am 7. Oktober.

mehr 07.10.2019
07.10.2019
Digitale Welt - Internet

Paypal kehrt Facebooks Libra-Projekt den Rücken

Nach der Kritik von Regierungen und Regulierern an Facebooks Digitalwährung Libra gibt es einen ersten Aussteiger. Der Bezahldienst Paypal erklärt, er wolle sich lieber auf die bisherigen Prioritäten fokussieren.

mehr 07.10.2019
07.10.2019
Digitale Welt - Internet

Sicherheitsforscher warnen vor Risiken im „Internet der Dinge“

Sicherheitsforscher haben vor den Risiken gewarnt, die von schlecht gesicherten Geräten im „Internet der Dinge“ ausgehen können. „Wir reden nicht mehr nur von traditionellen Computern, sondern von Alltagsgegenständen wie Autos, Spielzeugen, medizinischen Geräten oder Heizungssteuerungen“, sagte der US-Experte Bruce Schneier am Rande der Fachkonferenz „Cyber Security Nordic“ in Helsinki.

mehr 07.10.2019
07.10.2019
Digitale Welt - Internet

wende_rewind: rbb macht die friedliche Revolution auf Instagram erlebbar

164 Tage lang blickt der rbb mit „wende_rewind“ bei Instagram 30 Jahre zurück - auf die Zeit der Wende in der DDR. Vom 7. Oktober 2019 bis 18. März 2020 wird mithilfe von Instagram-Stories die Zeit des Umbruchs Tag für Tag abgebildet und eingeordnet.

mehr 07.10.2019
04.10.2019
Digitale Welt - Internet

Facebook schließt Hunderte Konten und Seiten wegen Manipulation

Facebook hat Hunderte Konten, Seiten und Gruppen aus Ländern wie den Vereinigten Arabischen Emiraten, Ägypten und Indonesien wegen Nutzung gefälschter Identitäten entfernt. Drei unabhängig voneinander agierende Kampagnen hätten über falsche Accounts auf Facebook und Instagram Netzwerke geschaffen, um andere über ihre wahre Identität und ihre Ziele zu täuschen.

mehr 04.10.2019
04.10.2019
Digitale Welt - Internet

USA und Verbündete gegen Ausbau von Verschlüsselung bei Facebook

Facebooks Versprechen von mehr Verschlüsselung stößt auf Gegenwind von Behörden unter anderem in den USA. Die wollen bei Bedarf trotzdem Zugang zu Daten von Kriminellen haben. Der Streit schwelt schon seit Jahren. Zuvor stand bereits Apple im Visier.

mehr 04.10.2019
04.10.2019
Digitale Welt - Internet

EuGH: Facebook kann zur Suche nach Beleidigungen gezwungen werden

Der Europäische Gerichtshof stärkt die Rechte von Menschen, die im Internet Opfer von rechtswidrigen Beleidigungen oder Hasskommentaren werden. Facebook ist gar nicht begeistert. Drohen Einschränkungen der Meinungsfreiheit?

mehr 04.10.2019
04.10.2019
Digitale Welt - Smartphones

Microsoft will wieder Smartphones bauen

Erst vor wenigen Jahren war Microsoft aus dem Smartphone-Geschäft ausgestiegen. Jetzt will der Konzern mit einem ungewöhnlichen Aufklapp-Gerät wieder mitmischen. Außerdem setzte der Konzern Akzente im Markt der Tablet- und Laptop-Computer.

mehr 04.10.2019
02.10.2019
Digitale Welt - Heimvernetzung

Alexa treibt es bunt – Das bedeuten die farbigen Lichtringe

Der Markt für Smart Speaker wächst auch in Deutschland rasant. Doch mancher Nutzer steht ratlos vor seinem Amazon Echo. Was will uns Alexa mit dem in bunten Farben blinkenden Lichtring eigentlich sagen?

mehr 02.10.2019
02.10.2019
Digitale Welt - Internet

Datenschutz: Google Maps bekommt Inkognito-Modus

Wo ist das nächste Restaurant? Wie komme ich am schnellsten nach Hause? Der Kartendienst Google Maps hat darauf Antworten. Ob er die Daten auch speichert, haben Nutzer bald selbst in der Hand.

mehr 02.10.2019

Seiten

Aktuelle Ausgabe 10/2019

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.