QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digitale-welt
27.03.2020
Digitale Welt - Apps

Unionspolitiker: Infektionsketten per Handy-App zurückverfolgen

Auf den Handschlag sollen wir wegen der Corona-Pandemie verzichten. Der „digitale handshake“ könnte aber vielleicht helfen, die Ausbreitung des Virus einzudämmen. In Österreich wird das schon praktiziert.

mehr 27.03.2020
27.03.2020
Digitale Welt

Missbrauchte Krise: Corona als Cybercrime-Türöffner

Große Ereignisse oder Krisen rufen auch Online-Kriminelle auf den Plan. Zur Corona-Krise haben sie im Netz längst ihre Fallen aufgestellt. Tappen Sie nicht hinein!

mehr 27.03.2020
27.03.2020
Digitale Welt

Bitkom fordert europäische Regulierung von Bitcoin & Co.

Der Digitalverband Bitkom hat sich zum Abschluss der EU-Beratungen zu den Krypto-Werten für eine einheitliche, bindende EU-Regulierung stark gemacht. „Europa hat die Chance, bei der Blockchain weltweiter Vorreiter zu werden und die Regeln für den Umgang mit der Technologie zu prägen“, sagte der Blockchain-Experte Patrick Hansen vom Bitkom.

mehr 27.03.2020
(Symbolbild)
27.03.2020
Digitale Welt

Neuer Staatsvertrag - Medienanstalten rechnen mit zusätzlicher Arbeit

Der neue Medienstaatsvertrag, der Rundfunkfragen in Deutschland klären soll, ist noch nicht von den Länderchefs unterzeichnet worden. Die Medienanstalten als Aufsichtsgremien bereiten sich aber schon auf zusätzlichen Arbeitsaufwand vor.

mehr 27.03.2020
Das Mainzelmännchen Berti kommt in Corona-Zeiten aus einem Supermarkt mit reglementiertem Kundeneinlass.
27.03.2020
Digitale Welt

Wegen Coronavirus - auch Mainzelmännchen machen „social distancing“

Die Corona-Krise macht auch vor den ZDF-Mainzelmännchen nicht halt. Die sechs beliebten ZDF-Zeichentrickfiguren, die zwischen Werbespots zu sehen sind, werden nun dafür werben, wegen der Ausbreitung des Coronavirus zuhause zu bleiben und auf Distanz zu anderen zu gehen.

mehr 27.03.2020
26.03.2020
Digitale Welt - Internet

100 Millionen Euro aus Digitalpakt Schule für Online-Plattformen

Für die „Verbesserung der digitalen Bildungsinfrastruktur“ in Deutschland stehen fünf Milliarden Euro zur Verfügung. Davon sollen jetzt 100 Millionen Euro in die Hand genommen werden, um die in der Corona-Krise so wichtigen Online-Plattformen auszubauen.

mehr 26.03.2020
26.03.2020
Digitale Welt - Internet

Facebook: Löschen gefährlicher Corona-Ratschläge hat Priorität

Facebook will in der Corona-Krise mit Vorrang falsche Informationen über das Virus löschen, durch die Menschen zu Schaden kommen können. Das seien zum Beispiel Empfehlungen, gegen die Infektion Bleiche zu trinken oder Knoblauch zu essen, sowie falsche Informationen zur lokalen Ausbreitung der Krankheit.

mehr 26.03.2020
26.03.2020
Digitale Welt

Medienanstalten: Jugendschutz auf Betriebssysteme ausweiten

Der Bund plant eine Novellierung des Jugendschutzgesetzes. Die Landesmedienanstalten finden, dass eine Alterskennzeichnung für Spiele und Filme im Internet nicht ausreicht und machen einen Vorschlag.

mehr 26.03.2020
26.03.2020
Digitale Welt - Internet

Deutschlandradio wird Mitglied bei „Verfolgen statt nur Löschen“

Deutschlandradio ist ab sofort Mitglied bei „Verfolgen statt nur Löschen“, einer Initiative, mit der sich Medienaufsicht, Strafverfolgung und Medienhäuser in Nordrhein-Westfalen dem Schutz von Freiheit und Demokratie im Netz verschrieben haben. Das teilte das Deutschlandradio heute mit.

mehr 26.03.2020
26.03.2020
Digitale Welt

InfoDigital Mai-Ausgabe: Disney+ - Das bietet der Netflix-Konkurrent

Der Streamingdienst Disney+ ist seit dem 24. März auch in Deutschland verfügbar. Alles, was Sie über den Netflix-Konkurrenten wissen müssen, haben wir für Sie zusammengefasst. Das müssen Sie über den neuen Streamingdienst wissen.  Lesen Sie mehr dazu in der InfoDigital 04/2020 (Nr. 385), die ab Freitag, 27. März 2020 in gedruckter Form oder als E-Paper für iPad sowie zum Download als Digital-Ausgabe (PDF-Datei) erhältlich ist.

mehr 26.03.2020

Seiten

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.