- © Foto: Screenshot Website -
DAUN, 16.10.2018 - 13:48 Uhr
Entertainment - Veranstaltungen

15. ARD Hörspieltage mit Live-Hörspielen und Serienmarathon

Live im Web

Die ARD Hörspieltage in Karlsruhe vom 7.-11. November 2018 bringen die Live-Hörspiele „Moabit“ von Volker Kutscher sowie „Konrad oder Das Kind aus der Konservenbüchse“ nach dem Buch von Christine Nöstlinger auf die Bühne. Das wichtigste Festival für Hörspiel und Klangkunst im deutschsprachigen Raum startet am 7. November mit einem Fachtag zum didaktischen Einsatz von Hörspielen. Weitere Höhepunkte des Programms sind die begehbare Klanginstallation „Der Absprung“ von Paul Plamper zum Thema „Fremdenfeindlichkeit“ sowie die Uraufführung der Live-Komposition „Next City Sounds“. Bei den Wettbewerben werden sechs Auszeichnungen mit einer Preissumme von insgesamt 18.500 Euro vergeben. Die Veranstaltung findet 2018 zum 15. Mal statt. Ort sind das Zentrum für Kunst und Medien (ZKM) und die Hochschule für Gestaltung (HfG) Karlsruhe.

Jury, Publikum und Macher diskutieren beim Deutschen Hörspielpreis der ARD Im Mittelpunkt des Festivals steht der Wettbewerb um den „Deutschen Hörspielpreis der ARD“. Die zwölf besten Hörspiele der ARD, des Deutschlandradios, von SRF und ORF konkurrieren um die Auszeichnung.

Mit 5.000 Euro Preisgeld und honorarpflichtigen Wiederholungssendungen gilt sie als höchstdotierter Hörspielpreis Deutschlands. Alle Einreichungen werden öffentlich vorgeführt. Die Jury und die anwesenden Hörspielmacher stellen sich dabei auch Fragen und Kommentaren aus dem Publikum. Das Gewinnerstück wird am 10.

November bestimmt. Den Preis für die beste schauspielerische Leistung vergibt Jurymitglied Bibiana Beglau. Beim Publikumspreis des Festivals, dem „ARD Online Award“, können die Besucher vor Ort oder online abstimmen. Alle eingereichten Stücke stehen ab 23. Oktober auf hoerspieltage.ARD.de und in der ARD Audiothek.

Fachtag „Hörspiel macht Schule“

Die ARD Hörspieltage starten mit einem erstmals in dieser Form angebotenen Informations- und Bildungsforum (7.11.): Unter dem Titel „Hört, Hört! Hörspiel macht Schule“ gibt es Fachvorträge und Praxisbeispiele. Erfahrene Regisseure, Autoren, Medienwissenschaftler und -pädagogen zeigen für alle Altersstufen von der Grundschule bis zur Hochschule, welche Möglichkeiten und Erfahrungen es beim didaktischen Einsatz von Hörspielen gibt.

Live-Hörspielpremiere, Krimi-Nacht, Klanglandschaften, Kinderhörspieltag Ein Highlight des Festivals wird die Aufführung des Live-Hörspiels „Moabit“ von Volker Kutscher. Erzählt wird die Vorgeschichte aus Kutschers Bestseller-Krimi „Der nasse Fisch“, der auch die Vorlage für die preisgekrönte TV-Verfilmung „Babylon Berlin“ von Tom Tykwer u.a. bildete. „Moabit“ wird in Karlsruhe erstmals auf der Bühne zu erleben sein (9.11.). Anschließend erwartet die Krimifreunde die frisch produzierte Hörspielserie „Der nasse Fisch“: In einer langen Krimi-Nacht können die Besucherinnen und Besucher alle Folgen dieser vierstündigen Produktion hören. Im „Klangdom“ (10.11.) präsentiert das ZKM u.a. seine elektroakustische Live-Performance „Next City Sounds“, die auf urbanen Klängen aus Karlsruhe basiert. Highlights beim ARD Kinderhörspieltag am Sonntag (11.11.) sind das Live-Musikhörspiel „Konrad oder Das Kind aus der Konservenbüchse“ nach dem Kinderbuchklassiker von Christine Nöstlinger sowie das musikalische Märchen „Des Kaisers neue Kleider“ mit dem SWR Vokalensemble und Lars Reichow als Erzähler.

Live im Radio und im Web: „Nacht der Gewinner“ und Musikhörspiel für Kinder Bei der „Nacht der Gewinner“ (10.11.) werden nicht nur sechs Preise vergeben, sondern auch Live-Acts und Musik von und mit der Band „Nicole Jo“ geboten. Für alle, die nicht dabei sein können, gibt es die „Nacht der Gewinner“ sowie das Musikhörspiel „Konrad oder Das Kind aus der Konservenbüchse“ (11.11.) live im Radio und auch als

Videostream auf hoerspieltage.ard.de

Veranstaltung von ARD und Deutschlandradio mit dem SRF und ORF Veranstalter der Hörspieltage sind die ARD, Deutschlandradio sowie SRF und ORF. Die Organisation liegt in diesem Jahr beim federführenden SWR gemeinsam mit Radio Bremen und dem Saarländischen Rundfunk. Gerold Hug, SWR Programmdirektor Kultur: „Die ARD präsentiert bei den diesjährigen Hörspieltagen wieder die ganze Bandbreite des öffentlich-rechtlichen Hörspielangebots. Auch das Hörspiel greift dabei Fragen auf, die unsere Gesellschaft bewegen:

Vom Krimi mit zeitgeschichtlichem Hintergrund über die Hörspielinstallation 'Der Absprung' zum Thema Fremdenfeindlichkeit bis hin zum Kinderhörspiel 'Konrad oder Das Kind aus der Konservenbüchse', das sich dem Thema 'Anderssein' widmet. Dass dieses Angebot beim Publikum ankommt, zeigt nicht nur die seit 15 Jahren anhaltend große Resonanz auf die Hörspieltage, sondern auch die Nutzung der vor einem Jahr in Karlsruhe gestarteten App fürs Smartphone, der ARD Audiothek: Das Genre Hörspiel liegt seit dem Start der ARD Audiothek unangefochten auf Platz 1 der meistgehörten Audios.“


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/entertainment/15-ard-h-rspieltage-mit-live-h-rspielen-und-serienmarathon

Aktuelle Ausgabe 11/2018

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.