2023 übernimmt Alev Seker (SWR) die Präsentation von 2023 übernimmt Alev Seker (SWR) die Präsentation von "Plusminus". - © Foto: SWR/Markus Palmer -
DAUN, 06.12.2022 - 14:33 Uhr
Entertainment - People

Alev Seker wird Presenterin von „Plusminus“

Mit Beginn des neuen Jahres übernimmt Alev Seker (SWR) die Präsentation des ARD-Wirtschaftsmagazins „Plusminus“. Ihre Vertreterin ist Anna Planken (WDR). Das teilte die ARD heute mit.

Das ARD-Wirtschaftsmagazin wird im Wechsel von den Wirtschaftsredaktionen des BR, hr, MDR, NDR, SR, SWR und WDR verantwortet und hatte bisher verschiedene Moderatorinnen und Moderatoren. Die Ausgaben des SR werden von Julia Lehmann moderiert.

Christine Strobl, ARD-Programmdirektorin: „Mit Alev Seker wird eine profilierte und kompetente Journalistin Presenterin von 'Plusminus'. Sie ist künftig das Gesicht des ARD-Wirtschaftsmagazins, das sie als Moderatorin schon bestens kennt. Es freut mich sehr, dass wir sie für diese Aufgabe gewinnen konnten.“

Alev Seker ist seit 2020 SWR-Moderatorin von „Plusminus“. Nach ihrem journalistischen Volontariat beim SWR wurde sie 2016 Chefin vom Dienst bei DASDING. Seit 2018 arbeitet sie als Reporterin und Redakteurin und seit 2019 auch als Moderatorin im SWR Fernsehen.

2023 wird außerdem das Design des Wirtschaftsmagazins modernisiert und die Zahl der Produktionsstandorte reduziert. Die „Plusminus“-Redaktionen arbeiten ab kommendem Jahr enger zusammen und haben sich organisatorisch neu aufgestellt: BR, MDR und SWR senden ihre Ausgaben aus Stuttgart, NDR, hr und WDR aus Frankfurt. Der SR bleibt in Saarbrücken. Zudem versorgt ein gemeinsamer Digitalredakteur beim hr in Frankfurt die ARD-Kanäle in den Sozialen Medien mit Wirtschaftsthemen.

„Plusminus“ erklärt im Ersten und in der ARD Mediathek auf verständliche Weise Zusammenhänge der komplexen Wirtschaftswelt und gibt Orientierung. Das Magazin liefert Hintergrundberichte zu wirtschaftspolitischen und makroökonomischen Themen, deckt mit investigativen Recherchen Missstände auf, konfrontiert Verantwortliche und stößt öffentliche Debatten an.

 


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.