Der eigentliche Veranstaltungsort der ARD-Hörspieltage: Das Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe (ZKM) und die Staatliche Hochschule für Gestaltung (HfG). Der eigentliche Veranstaltungsort der ARD-Hörspieltage: Das Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe (ZKM) und die Staatliche Hochschule für Gestaltung (HfG). - © Foto: SWR/Uwe Riehm -
DAUN, 16.10.2020 - 09:08 Uhr
Entertainment - Veranstaltungen

ARD-Hörspieltag wegen Corona ausschließlich online

(dpa) - Die ARD-Hörspieltage wird es wegen der Corona-Pandemie in diesem Jahr nun ausschließlich online geben.

Sämtliche vom 4. bis zum 8. November an den beiden Austragungsorten in Karlsruhe geplanten Veranstaltungen würden abgesagt, teilte der Südwestrundfunk am Donnerstag mit. „Das Festival lebt vom gemeinsamen Hören und dem direkten Austausch. Das ist in diesem Jahr nicht möglich, da Gesundheit und Schutz unseres Publikums den absoluten Vorrang haben“, sagte Festivalleiter Ekkehard Skoruppa laut Mitteilung.

Alle Stücke aus dem Wettbewerb sowie weitere Angebote stünden aber online zur Verfügung. Die Zuhörer könnten sie dort kommentieren, ihre Favoriten wählen und über den Publikumspreis abstimmen. Das von den ARD-Rundfunkanstalten, dem Deutschlandradio sowie ORF und SRF veranstaltete Festival sei ohnehin als hybrides Format geplant gewesen, hieß es. Veranstaltungen vor Publikum hätte es aber eigentlich auch geben sollen - wenn auch wegen Corona nicht in den gewohnten Dimensionen.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/entertainment/ard-h-rspieltag-wegen-corona-ausschlie-lich-online
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.