DAUN, 21.02.2019 - 10:27 Uhr
Entertainment - People

ARD-Vorsitzender Ulrich Wilhelm fordert mehr Partnerschaften mit privaten Medien

Der ARD-Vorsitzende Ulrich Wilhelm hat sich für mehr Kooperationen zwischen öffentlich-rechtlichen Sendern und privaten Medienhäusern ausgesprochen. Die Partnerschaft werde wachsen, sagte der Intendant des Bayerischen Rundfunks am Mittwochabend in München. "Wo immer wir gemeinsame Interessen entwickeln können, sollten wir das tun."

Gerade wenn die wirtschaftlichen Zwänge größer würden, könne man Aufgaben miteinander wahrnehmen. In Teilbereichen sei das schon begonnen worden, etwa bei fiktionalen Produktionen und Sportrechten. "Da kann es die eine oder andere zusätzliche Perspektive geben", sagte Wilhelm beim Medienempfang des Bayerischen Rundfunks und des Ersten.

Der ARD-Programmdirektor des Ersten Deutschen Fernsehens, Volker Herres, forderte angesichts der gesellschaftlichen Herausforderungen "bei aller Konkurrenz einen intellektuellen Schulterschluss der Qualitätsmedien". Für guten Journalismus seien zudem Profis in den Redaktionen nötig, mahnte Herres. "Wir müssen, ohne zu knausern, in die Ausbildung des Nachwuchses investieren."

Quelle: dpa

 


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/entertainment/ard-vorsitzender-ulrich-wilhelm-fordert-mehr-partnerschaften-mit-privaten-medien
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.