DAUN, 09.01.2018 - 12:13 Uhr
Entertainment - Unternehmen

ArianeGroup unterzeichnet Milliardenauftrag zum Bau der letzten zehn Ariane 5-Raketen

Die ArianeGroup und ihr Tochterunternehmen Arianespace starten die Produktion der letzten zehn Ariane 5-ECA-Trägerraketen parallel zur Einführung der neuen Ariane 6 Rakete. Dies gaben die beiden Unternehmen am 9. Januar bekannt. Der Produktionsauftrag habe einem Gesamtwert von über einer Milliarde Euro für die europäische Raumfahrtindustrie. Daran beteiligt sind als 600 Unternehmen (darunter 350 kleine und mittelständische Unternehmen) in zwölf europäischen Ländern, hieß es. Die zehn Ariane 5-Träger werden ab 2020 vom Weltraumbahnhof Kourou starten.

Der Vertrag folge der Verpflichtung  on Arianespace im Dezember 2016, die Beschaffung der Long Lead Items (LLI[¹]) einzuleiten, hieß es weiter. Sie erlaube es der ArianeGroup, dem industriellen Hauptauftragnehmer für die Entwicklung und Betrieb der Trägerraketen Ariane 5 und Ariane 6, sowie dem europäischen Industrienetzwerk des Unternehmens, das aus mehr als 600 Unternehmen (darunter 350 kleine und mittelständische Unternehmen) in 13 europäischen Ländern besteht, die Produktion dieser zusätzlichen Trägerraketen in Angriff zu nehmen.

Mit dieser neuen Charge wird auch die Dauerhaftigkeit der Start-Service-Angebote des europäischen Betreibers Arianespace für institutionelle und gewerbliche Kunden bis zum Ende der Übergangsphase mit Ariane 6 garantiert - mit der vollen operativen Kapazität dieser Trägerrakete bis 2023.

Die Leistungen der Ariane 5, die im Dezember den 82. erfolgreichen Start in Folge absolvierte, konnten seit dem Anlauf des Ariane-5-ECA-Programms kontinuierlich verbessert werden. So wurde im Juni vergangenen Jahres mit 10.865 Tonnen Nutzlast, die in den geostationären Transferorbit gebracht wurden, ein neuer Rekord aufgestellt. Dieser Rekordwert soll noch übertroffen werden: Bis 2020 wird die Leistung der Ariane 5 im Rahmen eines von der ESA finanzierten Programms um noch einmal 250 kg gesteigert werden.

¹: Rohmaterialien und unbearbeitete  Elemente müssen sehr weit im Voraus bestellt werden


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/entertainment/arianegroup-unterzeichnet-milliardenauftrag-zum-bau-der-letzten-zehn-ariane-5-raketen
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.