DAUN, 13.07.2022 - 14:46 Uhr
Entertainment - Unternehmen

Arnold Stender verlässt Media Broadcast - Wechsel in der Geschäftsführung

Am 1. August 2022 tritt Francie Petrick neben Arnold Stender und Andreas Stähr in die Geschäftsführung der Media Broadcast GmbH ein. Die 36-jährige zeichnet zunächst für die Bereiche Vertrieb und Personal verantwortlich. Auch das freenet TV-Endkundengeschäft liegt weiterhin in ihrer Verantwortung. Zum Jahresende verlässt Arnold Stender das Unternehmen nach gut drei Jahren aus persönlichen Gründen, teilte das Unternehmen mit. Stender werde seiner Nachfolgerin Francie Petrick und Christoph Vilanek, CEO freenet AG, nach seinem Ausscheiden beratend zur Seite stehen, hieß es.

Ab dem 1. Januar 2023 übernimmt Francie Petrick alle weiteren Aufgaben, die bis dahin Arnold Stender verantwortet hat und führt mit Andreas Stähr das Unternehmen gemeinsam. Andreas Stähr wird an den CFO der freenet AG, Ingo Arnold, und Francie Petrick an Christoph Vilanek berichten.

Der studierte Diplomphysiker Arnold Stender (57) war von 2007 bis 2018 in verschiedenen leitenden Funktionen bei der QSC AG tätig, u.a. als Geschäftsführer der Tochtergesellschaft tengo GmbH und als Vorstand für Vertrieb und Produkte bei der QSC AG. Im Laufe seiner Karriere sammelte er zuvor vielfältige Vertriebs-  und Führungserfahrung im B2B- und B2C-Bereich unter anderem bei Bertelsmann, der Broadnet AG und der freenet AG. Seit April 2019 ist er Geschäftsführer der Media Broadcast GmbH.

Die 36-jährige, studierte Politikwissenschaftlerin Francie Petrick stieg 2015 als Senior Business Analyst bei Media Broadcast in Köln ein und leitete dort im Folgenden die Abteilungen Business Intelligence, Marketing & Sales. Seit 2019 ist sie Leiterin des Bereichs freenet TV. Nach ihrem Studium in Bremen war sie in verschiedenen Unternehmen der Medienbranche tätig, u.a. als Managerin Market & Business Intelligence bei Sky Deutschland.

Andreas Stähr (52) startete seine berufliche Laufbahn nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule München bei der Deutsche Post/DHL in Bonn. 2014 wechselte Andreas zum Kabelnetzbetreiber PrimaCom in Leipzig. Seit 2016 ist er bei Media Broadcast als Leiter Controlling tätig und dort auch für die finanzielle Berichterstattung an die freenet AG verantwortlich. Im Januar 2022 wurde er zum Geschäftsführer bestellt und verantwortet in dieser Funktion den gesamten Finanzbereich der Gesellschaft.

Christoph Vilanek, Vorstandsvorsitzender der freenet AG, zum Wechsel an der Unternehmensspitze: „Ich danke Arnold Stender herzlich für seinen Einsatz und sein Wirken bei der Media Broadcast und freue mich sehr, dass er dem Unternehmen als Berater erhalten bleiben wird. Er hat in den vergangenen gut drei Jahren die Transformation der Gesellschaft initiiert, die Ergebnisse verbessert und die Neuausrichtung mit seinem Team erfolgreich definiert. Arnold Stender wird für die freenet AG tätig bleiben und ab dem 01.01.2023 mit dem Schwerpunkt auf strategische und technische Entwicklungen direkt an mich berichten.“

Über das neue Geschäftsführungsteam sagt er: „Dem Team Francie Petrick und Andreas Stähr wünsche ich alles Gute bei der Weiterentwicklung und der strategischen Ausrichtung der Gesellschaft, das notwendige Glück, die richtigen Ideen und viel Erfolg mit dem Team aus über 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die täglich einen tollen Job für über 100 Geschäftskunden und viele Millionen Radio- und TV-Nutzer machen.“

 

 

 

 

 


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.