DAUN, 09.06.2017 - 12:22 Uhr
Entertainment

Böhmermann Film über Trump gewinnt RIAS Medienpreis 2017

RIAS Berlin Kommission feiert 25-jähriges Jubiläum

Jan Böhmermann und Ralf Kabelka erhalten den „Jurypreis für aktuelle Satire“ der Rias Berlin Kommission für ihren Neo Magazin Royale-Film vom 3. November 2016, der kurz vor den US-Wahlen den Sieg des republikanischen Kandidaten und Außenseiters Donald Trump vorhergesehen hatte.

In dem unterhaltsamen und satirischen Film „Grab US by the pussy – Amerika ungewaschen“ hatte Böhmermann die Lage in den USA vor den Wahlen unter die Lupe genommen und sogar einen Sieg von Trump prophezeit: „Ich glaube, er gewinnt. Er packt das Ding!“

„Jan Böhmermanns und Ralf Kabelkas satirischer Blick auf die US-Wahlen geht weit über die ansonsten üblichen Klischees und Vorurteile über die USA hinaus und schaut sehr genau auf die Stimmung, die besonders im Herzen Amerikas vorherrscht.“, heißt es in der Begründung der Jury.

Die diesjährigen RIAS-Medienpreise werden am Montag, 12. Juni 2017 um 19.00 Uhr im RIAS Funkhaus in Berlin vergeben; seit 1995 wird damit jährlich herausragende transatlantische Berichterstattung ausgezeichnet.

Der Fernsehpreis 2017 geht an Bill Whitaker und Marc Liebermann von „CBS 60 Minutes“ für ihren Dokumentarfilm „Crime and Punishment“ über Gefängnisse in Deutschland im Vergleich zu den USA. Sandra Ratzow gewinnt den RIAS Medienpreis in der Kategorie „Kurzfilm“ für ihren ARD-Weltspiegelbeitrag „Getrennte Familien – Wiedersehen am Hochsicherheitszaun“. Den Preis für den besten Radiobeitrag kann Rebekka Endler von DRadio Wissen für „Adoption – White Cop, Black Kids“ entgegennehmen. Martina Buttler gewinnt den Radio Fellow Preis für ihre beiden NDR-Radiobeiträge „Undocumented – ein Leben in Angst“ und „I-Donald – das Ich, das die Welt regieren will“.

Der digitale Medienpreis 2017 sind geht an elf Journalisten der  Deutschen Welle für ihren Beitrag „#whatAmerica do you want? The Disunited United States“; der Digitale Fellow Award für Beiträge, die während der Teilnahme am Rias-Programm entstanden sind, an Paige Sutherland von New Hampshire Public Radio für „Through the Looking Glass – How Germany took a leap into the unknown to tackle its heroin problem.”

Kommission feiert 25-jähriges Jubiläum

Die RIAS Berlin Kommission ist eine zwischenstaatliche Organisation zur Förderung der deutsch-amerikanischen Verständigung im Rundfunkwesen und feiert mit der Preisverleihung 2017 gleichzeitig ihr 25. Jubiläum.

www.riasberlin.org


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/entertainment/b-hmermann-film-ber-trump-gewinnt-rias-medienpreis-2017

Aktuelle Ausgabe 6/2017

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.