DAUN, 11.02.2014 - 10:59 Uhr
Entertainment - Entertainment

Breko-Netzbetreiber kooperieren mit IPTV-Anbietern Eutelsat Visavision, Mygate Management und Ropa Television

Die mehr als 100 im Bundesverband Breitbandkommunikation (Breko) organisierten lokalen und regionalen Netzbetreiber können ihren Endkunden ab sofort auch ein hochwertiges IPTV-Angebot bereitstellen. Damit können die Mitgliedsunternehmen nun auch Triple- und Quadruple-Play-Angebote in ihr Tarifportfolio aufnehmen, teilte der Verband am 11. Februar mit. Möglich wird dies durch Rahmenverträge, die die Breko Einkaufsgemeinschaft (Breko eG) mit den drei großen IPTV-Anbietern Eutelsat Visavision, Mygate Management und Ropa Television verhandelt und unterzeichnet hat. Auf deren Basis können die in der Breko eG vertretenen Breko-Mitglieder einen direkten Vertrag mit einem der drei IPTV-Lieferanten abschließen und damit IPTV-Angebote unter eigenem Namen und auf eigene Rechnung anbieten. Die IPTV-Vorleistungsprodukte, die den Mitgliedsunternehmen des Breko zur Verfügung stehen, umfassen jeweils den Signalempfang, die Signalbereitstellung, die Verschlüsselung sowie weitgehend das Rechtemanagement. Die erforderliche Hardware kann direkt von den IPTV-Anbietern bezogen werden. Features der IPTV-Pakete sind – je nach Anbieter – ein umfangreiches HD-Angebot, Multiscreen, Video-on-Demand sowie diverse Fremdsprachenpakete und Pay-TV-Angebote.

www.brekoverband.de

Dies ist eine Meldung aus unserem digitalen Nachrichtendienst „Digitalmagazin“.

Alle Informationen zu Abonnements und Preisen finden Sie unter www.digitalmagazin.info.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.