Die ersten GeeSAT-1 Satelliten von Geespace sind im All Die ersten GeeSAT-1 Satelliten von Geespace sind im All - © Foto: Geespace -
DAUN, 10.06.2022 - 09:33 Uhr
Entertainment - Auto

Chinesischer Autohersteller Geely will Fahrzeuge über Satellit steuern

Geespace schickt die ersten neun Satelliten erfolgreich ins All

Der erste Schritt ist vollbracht. Eine Rakete des Typs Langer Marsch 2C hat am 2. Juni die ersten neun GeeSAT-1-Satelliten vom Xichang Satellite Launch Center erfolgreich in eine erdnahe Umlaufbahn befördert. Der chinesische Autohersteller „Geely“ will mit seiner Tochtergesellschaft „Geespace“, ein erdnahes Satellitennetz aufbauen, das unter anderem autonomes Fahren ermöglichen soll.

Diese ersten Satelliten sind Teil einer geplanten Konstellation – der „Geely Future Mobility Constellation“ – die aus 240 LEO-Satelliten bestehen wird.

Neben autonomen Fahren sollen mit der „Geely Future Mobility Constellation“ Dienste für Logistik, Drohnennavigation, Kartierung sowie weitere Bereiche bereitgestellt werden.

In der ersten Phase sollen 72 Satelliten voraussichtlich bis 2025 in die Umlaufbahn gebracht werden. Eine zweite Phase werde folgen und soll aus 168 Satelliten bestehen, hieß es weiter.

Die GeeSAT-1 Satelliten von Geespace sind die ersten modularen, hochbelastbaren, leistungsstarken und in Massenproduktion hergestellten Low-Orbit-Satelliten (LEO) in China. Sie sollen zentimetergenaue, präzise Positionierungs- und Konnektivitätsunterstützung für die Verwendung durch Automobilmarken im Portfolio der Geely Holding bieten und echtes, sicheres autonomes Fahren ermöglichen, das Fahrzeuge mit Fahrzeugen und Infrastruktur mit Fahrzeugen verbindet, um echtes autonomes Fahren zu realisieren.

GeeSAT-1

Einmal im Orbit haben die nachhaltig entwickelten Satelliten eine Betriebslebensdauer von fünf Jahren, danach würden sich die Satelliten selbst in die Erdatmosphäre treiben, wo sie zerfallen würden, ohne Weltraumschrott zu hinterlassen.

Mit dem Launch und Betrieb der ersten Satelliten von Geespace werde das Unternehmen einer der weltweit ersten Anbieter von kombinierten kommerziellen Precise Point Positioning und Real-Time Kinematic Services (PPP-RTK).

Zu den geplanten Anwendungen in naher Zukunft zählen die Zusammenarbeit mit Partnern aus der Logistikbranche, um die erste „One-Stop-Logistiküberwachungsdienstplattform mit Echtzeit-Management und -Steuerung des Transportprozesses“ zu schaffen und mit dem CSR-Projekt „Blue Guardian“ der Geely Holding durch Überwachung zum Umweltschutz beizutragen.

Geespace betreibt und verwaltet seine Satellitenkonstellation über ein Netzwerk von Bodenstationen in China, die in Qingdao, Taizhou, Korla, Chengdu und Harbin errichtet wurden. Zunächst wird die Serviceabdeckung für den chinesischen Markt und den asiatisch-pazifischen Raum bereitgestellt, wobei eine Ausweitung der globalen Abdeckung nach 2026 geplant ist.

 


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.