DAUN, 28.07.2020 - 10:11 Uhr
Entertainment - People

Christian Heinkele verlässt M7

Christian Heinkele wird Eviso Germany (M7 Group/Canal+) Ende September 2020 nach über elf Jahren auf eigenen Wunsch verlassen, um sich nach einer familiären Auszeit als Unternehmensberater selbstständig zu machen.

Sein letzter Tag als Geschäftsführer der Eviso Germany GmbH wird der 31. Juli 2020 sein.

In den vergangenen Jahren konnte M7 zahlreiche neue Kunden gewinnen und Verträge mit großen Netz- und Plattformbetreibern verlängern. Langfristige Verbreitungsverträge mit führenden Medienunternehmen wie zuletzt ProSiebenSat.1 sichern M7 das größte Lizenzportfolio für IPTV-Plattformen und Kabelnetze im deutschen Sprachraum. M7 gilt heute als Marktführer im Bereich B2B-TV-Services in Deutschland, Luxemburg, Schweiz und Österreich.

Durch innovative Produkte, gepaart mit kreativem Marketing, konnte Eviso mit Pionierarbeit zahlreiche Entwicklungen in der Branche vorantreiben und Meilensteine setzen, darunter das erste HD-Free-TV-Paket im deutschen Kabel und das umfangreiche Ultra-HD-Angebot. Zudem geht auch die Etablierung der M7 Partner Awards und die jährlichen Preisverleihungen auf Heinkeles Engagement zurück.

Heinkeles Nachfolger wird Marco Hellberg, derzeit Head of Channel Management, M7 Deutschland.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/entertainment/christian-heinkele-verl-sst-m7
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.