- © Foto: Alexander Von Spreti -
DAUN, 01.06.2022 - 11:15 Uhr
Entertainment - Veranstaltungen

„Connect! The Smart TV Award“: Das sind die Gewinner

Die MEDIENTAGE MÜNCHEN und Deutsche TV-Plattform zeichneten am 31. Mai beim „Connect! The Smart TV Award 2022“ in drei Kategorien die besten Innovationen, Apps und Services rund um das vernetzte Fernsehen aus. Jetzt stehen die Gewinner fest. Dazu vergab die Jury dieses Jahr erstmals einen Sonderpreis.

Bewerben konnten sich bis 27. April alle Anbieter, deren Connected TV Services in Deutschland oder der DACH Region verfügbar sind, unabhängig von dem Ort des Firmensitzes. Unter Connected TV Services werden Anwendungen verstanden, die auf einer oder auf allen der folgenden Plattformen genutzt werden können:

  • TV-Boxen, -Receiver oder -Sticks
  • Smart TV-Plattformen auf TV-Geräten
  • HbbTV-Anwendungen

Das sind die Gewinner

  • Kategorie Feels like Magic - Beste technologische Innovation Gewinner: ARTE - ARTE G.E.I.E.

Begründung der Jury: Die ARTE-App zeichnet eine innovative Verknüpfung des attraktiv verpackten linearen Programms mit kuratierten On-Demand-Inhalten aus. Das lässt die Zuschauer noch tiefer in die ARTE-Welt eintauchen. Dabei ist die App trotz der großen Bandbreite der angebotenen Inhalte leicht zu bedienen, die Auffindbarkeit einzelner Inhalte erfolgt spielend.

  • Kategorie Like2Use - Beste User Experience Gewinner: kicker - Olympia-Verlag GmbH

Begründung der Jury: Die Kicker-App ist quasi das CNN des Sports. Sie bündelt eine Vielzahl verschiedener aktueller Sportereignisse, auch jenseits des Profi-Fußballs. Andere Sportarten werden bis hin zum Amateursport ausführlich und journalistisch tiefgreifend aufbereitet. Die App ist ein Paradebeispiel für die gelungene Transformation eines klassischen Mediums auf andere digitale Plattformen.

  • Kategorie Good2CU - Bestes Special Interest Angebot Gewinner: ARTE - ARTE G.E.I.E.

Begründung der Jury: Die Arte-App gewinnt auch die Kategorie Special Interest, da sie jenseits des Mainstreams ein umfassendes Angebot an europäischer Kultur, an Filmen, Serien, sowie Musikangeboten bietet, das weit über das Spektrum des linearen ARTE Programms hinausgeht. Auch zusätzliche Sprachen, die im linearen Programm nicht angeboten werden, sind verfügbar.

  • Sonderpreis Zattoo Ukrainian TV - zattoo.com/ukraine - Zattoo Deutschland GmbH

Begründung der Jury: Seit Mitte März bietet Zattoo auch ukrainische Sender an, die weltweit und kostenlos verfügbar sind. Das Projekt Ukrainian TV ermöglicht es Menschen, die aufgrund des andauernden Krieges gezwungen waren, ihre Heimat zu verlassen, weiterhin ukrainisches Fernsehen über das Internet zu sehen. Das Engagement von Zattoo, in so kurzer Zeit eine neue Plattform zu kreieren, ist herausragend und wird deswegen mit einem Sonderpreis ausgezeichnet.

Die Gewinner wurden von einer fünfköpfigen Experten-Jury ausgewählt: Christine Gebhard (film-tv-video.de), Prof. Dr. Heidi Krömker (TU Ilmenau), Jan Möllendorf (defacto x), Kathleen Schröter (ootiboo) und Torsten Zarges (DWDL). Unterstützt wird der Award vom MedienNetzwerk Bayern.

Andre Prahl, Vorstandsvorsitzender der Deutschen TV-Plattform: „Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner der Smart-TV-Awards 2022! Die ausgezeichneten Services sind Paradebeispiele für modernes, interaktives Fernsehen, das greifbaren Mehrwert für Zuschauer und Kunden bietet. Ich bedanke mich herzlich bei den MEDIENTAGEN MÜNCHEN für die exzellente Zusammenarbeit und beim MedienNetzwerk Bayern für die wertvolle Unterstützung.“

Stefan Sutor, Geschäftsführer der Medien.Bayern GmbH: „Video bietet enormes Potenzial für Inhalteanbieter, Plattformen, Ad-Tech-Anbieter und Werbungtreibende. Das zeigen nicht zuletzt die Gewinner unseres Connect! Awards. Sie sind Paradebeispiele, wie modernes und interaktives Fernsehen aussehen kann und welcher Mehrwert für Zuschauer kreiert wird. Den Gewinnern des Awards gratulieren wir herzlichen zu ihren innovativen Produkten und Services.“

Der „Connect! The Smart TV Award“ wurde als Abschluss des MEDIENTAGE Specials „Connect! The Future of TV“ verliehen. Das Special fand in diesem Jahr bereits zum siebten Mal statt und widmete sich in Vorträgen und Diskussionsrunden der Welt des vernetzten Fernsehens. Der Award wurde zum dritten Mal verliehen.

Moderiert wurde die Veranstaltung von Carine Lea Chardon (ZVEI / Deutsche TV-Plattform) und Dr. Jörn Krieger (Medienjournalist).

Eine Zusammenfassung der Veranstaltung finden Sie hier im Live Blog der MEDIENTAGE MÜNCHEN.

 


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.