DAUN, 28.10.2021 - 10:42 Uhr
Entertainment

Countdown auf dem Weg ins All – SR berichtet live und auf allen Kanälen

Der Saarländische Rundfunk (SR) plant crossmedial die Berichterstattung über den Flug des Oberthalers Matthias Maurer zur Internationalen Raumstation ISS und berichtet ausführlich in Fernsehen, Hörfunk, SAARTEXT, auf der Website des SR und seinen Social Media-Kanälen.

Viele Jahre hat er studiert und trainiert, viele Jahre hat er gewartet. An diesem Sonntagmorgen startet der saarländische Astronaut Matthias Maurer nun mit einer Crew zur internationalen Raumstation ISS. Ein halbes Jahr soll er sich dort aufhalten und zahlreiche Experimente durchführen. Seine Heimatgemeinde Oberthal fiebert seit Wochen dem Start entgegen und hat für diesen Tag eine große Party organisiert. Erwartet werden einerseits Freunde und Verwandte des Astronauten, anderseits aber auch Experten der ESA und Wissenschaftler, die das Ereignis begleiten.

Im SR Fernsehen meldet sich Roman Bonnaire am Sonntag, 31. Oktober, ab 7.00 Uhr in der Sondersendung „aktueller bericht extra“ eine Stunde live aus Oberthal und begleitet den Start mit zahlreichen Gesprächspartnern. Es wird Liveschalten nach Cape Canaveral geben, wo ein Team des SR wenige Kilometer von der Startrampe entfernt platziert ist und Eindrücke von vor Ort vermitteln wird. Um 9.45 Uhr wird die Sendung wiederholt. Der Start wird zudem auch live auf dem Facebook-Kanal des „aktuellen berichts“ gezeigt.

SR 1 und UNSERDING haben gemeinsam mit ihren Hörerinnen und Hörern Weltall-Playlists für Matthias Maurer zusammengestellt. Songs wie „A sky full of stars“ von Coldplay oder „Starboy“ von The Weeknd werden ihn auf seiner Mission begleiten. In der SR 1-Kindersendung „Domino“ erzählen Saarbrücker Grundschülerinnen und Grundschüler von der Faszination des Weltalls; und auch der Kinderbuch-Tipp steht dieses Mal ganz im Zeichen der ISS. Pünktlich zum Countdown schaltet SR 1 dann live in die USA, wenn die Rakete um 7.21 Uhr abhebt. Außerdem erklärt Matthias Maurer auf UNSERDING, wie sein Alltag dort oben aussieht, was er isst, was er am Saarland am meisten vermissen wird und wie man die ISS am saarländischen Himmel erkennen kann.

SR 3-Reporterin Simin Sadeghi ist mit dem „Gumo-Mobil“ und dem Reportagewagen vor Ort bei der Startparty in der Bliestalhalle und meldet sich zwischen 6.00 und 8.00 Uhr in der Sendung „Froh in den Sonntag“ immer wieder live bei Moderator Michael Friemel. SR 3 Saarlandwelle ist natürlich auch um 7.21 Uhr live beim Start in Cape Canaveral dabei! In der „Region am Sonntag“ meldet sich Simin Sadeghi erneut live von der Startparty in der Bliestalhalle.

Auch SR 2 KulturRadio hält seine Hörerinnen und Hörer am Start-Sonntag auf dem Laufenden im aktuellen Tagesprogramm.

SR.de fiebert bereits seit einiger Zeit Matthias Maurers Abflug ins All entgegen. Täglich werden im „Maurer-Countdown“ spannende, informative oder unterhaltsame Fakten rund um die Weltraummission multimedial aufbereitet. Welches Training durchlaufen Astronauten? Welche Kräfte wirken beim Raketenstart auf Raumfahrende? Wie ist die ISS eigentlich aufgebaut? Das sind nur einige der Themen, die SR.de zusammen mit ESA-Experten zusammengestellt haben. Gebündelt finden sich alle Beiträge hier

Am Abflugtag wird SR.de die Sondersendung des SR Fernsehens live streamen und den Start mit Meldungen begleiten. Die Sendung wird später in der Mediathek abrufbar sein.

Auch der SAARTEXT wird über den Start vom Matthias Maurer ins All am 31. Oktober berichten und über das Ereignis bei Twitter informieren. Gepostet wird in Echtzeit zum Start, getwittert wird Informatives, Hintergründiges und mitunter Buntes.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/entertainment/countdown-auf-dem-weg-ins-all-sr-berichtet-live-und-auf-allen-kan-len
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.