- © Foto: ZDF/Ulrike Lenz -
DAUN, 20.01.2022 - 15:17 Uhr
Entertainment - People

Daniel von Busse tritt in die Geschäftsführung der SportA ein

Mit Wirkung zum 1. Januar 2022 wurde Daniel von Busse in die Geschäftsführung der SportA GmbH, der Sportrechteagentur von ARD und ZDF, berufen. Das gab das ZDF am 20. Januar bekannt. Der 43-jährige Jurist werde künftig gemeinsam mit dem bisherigen und künftigen Geschäftsführer Marc Freyberger die Geschäfte der Gesellschaft verantworten, hieß es.

Nachdem Daniel von Busse Ende des vergangenen Jahres bereits die Nachfolge von Michael Amsinck als Sportrechtebeauftragten des ZDF angetreten hat, der altersbedingt ausschied, übernehme er in dieser Rolle nun von ihm auch die Co-Geschäftsführung der SportA.

Daniel von Busse war in der Vergangenheit in verschiedenen Funktionen für unterschiedliche Medienunternehmen tätig. Zuletzt verantwortete er als Chief Operating Officer und Mitglied der Geschäftsleitung das operative Geschäft der Sport1 GmbH.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.