David Whigham wird stellvertretender Chefredakteur von ntv. David Whigham wird stellvertretender Chefredakteur von ntv. - © Foto: RTL Deutschland / Welsch -
DAUN, 24.01.2022 - 15:20 Uhr
Entertainment - People

David Whigham wird stellvertretender Chefredakteur von ntv

Zum 1. Februar 2022 wird David Whigham stellvertretender Chefredakteur des Nachrichtensenders ntv. Das teilte RTL Deutschland heute mit. Der 49-Jährige folgt auf Göksen Büyükbezci, der auf eigenen Wunsch innerhalb von RTL Deutschland eine neue Aufgabe übernehmen wird.

Sonja Schwetje, Chefredakteurin ntv: „David Whigham ist ein versierter, international vernetzter Journalist und ein exzellenter Kenner des Nachrichtengeschäfts vor und hinter der Kamera. Ich freue mich darauf, mit ihm in seiner erweiterten Funktion, sowie mit unserer Nachrichtenchefin Renate Friedrich und dem gesamten ntv Team die Stärken des Senders weiter auszubauen. Mein besonderer Dank gilt Göksen Büyükbezci, der in den vergangenen Jahren für den Erfolg von ntv entscheidend mitverantwortlich war und das Team mit seiner Kompetenz und Persönlichkeit bereichert hat. Ich wünsche ihm für seine neue berufliche Herausforderung bei RTL Deutschland von Herzen viel Erfolg und alles Gute!“

David Whigham begann seine journalistische Laufbahn Ende der 1990er Jahre als Volontär bei der Deutschen Fernsehen Nachrichtenagentur (DFA). 2000 wechselte David Whigham zu ntv und arbeitete als Korrespondent in London, zudem leitete er das dortige Studio der DFA. Nach zwei Jahren an der Themse kehrte Whigham nach Deutschland zurück und war dann unter anderem für CNN Deutschland und tv.nrw tätig. Seit 2007 ist David Whigham wieder für ntv in verschiedenen Funktionen sowohl vor als auch hinter der Kamera im Einsatz. So war er unter anderem Redaktionsleiter des ntv Auslandsreports, Chef vom Dienst und Nachrichtenmoderator sowie ab 2017 stellvertretender Nachrichtenchef. Seit 2019 ist David Whigham neben Renate Friedrich Nachrichtenchef des Senders.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.