DAUN, 11.05.2015 - 14:18 Uhr
Entertainment - Veranstaltungen

Ein Netz voller Ideen: Acht der 100 besten Innovationen kommen aus RLP

Die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und die Deutsche Bank haben die Preisträger im Wettbewerb „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ 2015 bekannt gegeben. Von den 100 besten deutschen Innovationen für eine digitale Welt kommen acht aus Rheinland-Pfalz.

Unter dem Motto „Stadt, Land, Netz!“ stehen seit 11. Mai die 100 Siegerprojekte des Wettbewerbs „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ fest. Über mehr als 1.000 Bewerbungen durften sich die Initiatoren, die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und die Deutsche Bank, freuen.

In diesem Jahr waren Unternehmen, Forschungseinrichtungen, aber auch Start-ups und Bildungsträger aufgerufen, Projekte einzureichen, die sich mit den Herausforderungen einer digitalen Welt auseinandersetzen. Die Wettbewerbsjury, die bei der Auswahl von einem fünfköpfigen Fachbeirat inhaltlich unterstützt wurde, bestimmte die 100 besten Projekte aus den Kategorien Wirtschaft, Kultur, Wissenschaft, Umwelt, Bildung und Gesellschaft. „Aus der Mitte von Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft heraus nehmen die diesjährigen Wettbewerbssieger die Menschen mit auf den Weg in einen veränderten digitalisierten beruflichen und sozialen Alltag. Deutschlands vernetzte Zukunft braucht diese Kreativität, Experimentierfreude und Risikobereitschaft“, gratuliert Jürgen Fitschen, Co-Vorsitzender des Vorstands Deutsche Bank AG. Ulrich Grillo, Präsident des Bundesverbands der Deutschen Industrie e. V. (BDI) und Vorsitzender des Deutschland – Land der Ideen e. V., ergänzt: „Die 100 ‚Ausgezeichneten Orte‘ zeigen, wie vielfältig die Menschen den digitalen Wandel hierzulande gestalten: Mit innovativen E-Health-Projekten, Ideen für ‚Smart Living‘ oder Bildungsprojekten, die vielen Menschen die digitale Teilnahme ermöglichen. Insbesondere die Preisträger in der Kategorie Wirtschaft beweisen, dass deutsche Unternehmen das Potenzial einer digitalisierten Welt kreativ zu nutzen wissen.“

Gute Ideen aus Rheinland-Pfalz für eine digitale Welt:

Wirtschaft

Ein Kompetenzzentrum befähigt Menschen in Handwerksberufen, digitale Werkzeuge in ihren Arbeitsalltag zu integrieren

Ein patentierter Router bündelt mehrere Leitungen und senkt so das Internet-Ausfallrisiko für Unternehmen

Wissenschaft

Mit einer neuen Software können einzelne Monitore in eine gigantische Bildschirmwand verwandelt werden

Umwelt

Eine zentrale Leitungstrasse für Wasser, Energie und Kommunikation wird zur Lebensader für eine ländliche Region

Bildung

In einem interdisziplinären Studiengang lernen Studierende, das Internet umfassend zu verstehen

Mit praktischem Know-how unterstützt die Initiative Eltern und Lehrer bei der Vermittlung digitaler Medienkompetenz

Ein digitales Schülerlabor zeigt, wie E-Learning den Physikunterricht begreifbar machen kann

Gesellschaft

Damit sozial Benachteiligte digital dabei sein können, bringt ein Verein aussortierte Computer wieder in Schwung

Abwechslungsreiche Monate im Land der Ideen

Nach der Bekanntgabe der Preisträger nimmt das Wettbewerbsjahr für die frisch gekürten „Ausgezeichneten Orte“ an Fahrt auf: Bereits am 19. Mai findet in Berlin das erste Netzwerktreffen der 100 Preisträger 2015 statt, und von Juni bis Ende des Jahres feiert jeder von ihnen seine persönliche Auszeichnung an einem bestimmten Tag. Im Herbst 2015 wählt die Öffentlichkeit per Online-Abstimmung den Publikumssieger. Dieser wird gemeinsam mit sechs Bundessiegern – einer in jeder Kategorie – am 10. November 2015 in Berlin geehrt. Jeder dieser Anlässe ist für die „Ausgezeichneten Orte“ eine wichtige Möglichkeit, ihr Ideennetzwerk zu knüpfen und auf sich und ihr Projekt aufmerksam zu machen.

Das Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO analysiert die 100 Preisträger und bereitet im Rahmen einer wissenschaftlichen Begleituntersuchung die wichtigsten Trends für die digitale Zukunft auf. Die Ergebnisse werden im Herbst erwartet.

Engagierte Partner: „Deutschland – Land der Ideen“ und die Deutsche Bank

„Deutschland – Land der Ideen“ ist die gemeinsame Standortinitiative der Bundesregierung und der deutschen Wirtschaft, vertreten durch den Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI). Die Standortinitiative zeichnet seit 2006 gemeinsam mit dem Nationalen Förderer Deutsche Bank zukunftsweisende Projekte für den Standort Deutschland aus. Ziel der Deutschen Bank ist es, den wichtigsten Rohstoffen Deutschlands – den Ideen in den Köpfen der Menschen – eine Bühne zu geben und die Innovationskraft des Standorts zu stärken.

Weitere Informationen und Materialien

Auf www.ausgezeichnete-orte.de finden Sie alle Informationen zu den Preisträgern. Detaillierte Informationen rund um das Thema digitale Zukunft finden Sie in Form von Interviews, Multimediareportagen oder Veranstaltungshinweisen auf dem Themenportal www.deutschland-vernetzt.de


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/entertainment/ein-netz-voller-ideen-acht-der-100-besten-innovationen-kommen-aus-rlp
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.