Dr. Katrin Neukamm und Prof. Dr. Caroline Volkmann. Dr. Katrin Neukamm und Prof. Dr. Caroline Volkmann. - © Foto: WDR/Claus Langer -
DAUN, 18.08.2022 - 09:57 Uhr
Entertainment - People

Erstmals Doppelspitze für WDR-Justiziariat gewählt

Dr. Katrin Neukamm und Prof. Dr. Caroline Volkmann wurden für die Leitung des Justiziariats als Doppelspitze gewählt. Das teilte der WDR gestern mit. Damit bestätigte der Rundfunkrat einen entsprechenden Vorschlag von Intendant Tom Buhrow. Die Juristinnen erhielten 50 von 53 Stimmen. Sie übernehmen das Amt am 1. November 2022 und teilen sich die Stelle und die Leitung zukünftig als Topsharing-Tandem.

Katrin Neukamm und Caroline Volkmann: „Wir freuen uns sehr über die Entscheidung des WDR, die Leitung der Juristischen Direktion mit uns im Topsharing-Tandem zu besetzen und damit innovativ voranzuschreiten. Topsharing lebt Wertschätzung und Kommunikation auf Augenhöhe aktiv vor und fördert damit eine moderne Führungskultur im gesamten Unternehmen. Wir sind überzeugt davon, dass der öffentlich-rechtliche Rundfunk heute wichtiger ist denn je und wollen uns dafür mit voller Kraft einsetzen.“

Dr. Katrin Neukamm war Juristische Direktorin beim SWR, Prof. Dr. Caroline Volkmann ist Professorin für Informationsrecht an der Hochschule Darmstadt. Die Juristinnen folgen Eva-Maria Michel nach, die nach 25 Jahren als Justiziarin im Herbst in den Ruhestand geht.

WDR-Intendant Tom Buhrow: „Ich freue mich sehr, dass mit Katrin Neukamm und Caroline Volkmann zwei exzellente Juristinnen zum neuen Führungsduo des WDR-Justiziariats gewählt wurden. Mit ihrer Kombination aus unterschiedlichem Spezialwissen und Erfahrungen im und außerhalb des öffentlich-rechtlichen Rundfunks sind sie eine große Bereicherung für den WDR. Ganz herzlich bedanke ich mich bei Eva-Maria Michel für die langjährige und ausgezeichnete Zusammenarbeit. Ich persönlich schätze sie sehr als Beraterin. Sie ist eine erfahrende Juristin, die sich als Justiziarin und stellvertretende Intendantin engagiert für den öffentlichen-rechtlichen Rundfunks einsetzt.“

 


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.