DAUN, 22.03.2022 - 15:29 Uhr
Entertainment - Unternehmen

Eutelsat und OneWeb unterzeichnen globale Vertriebspartnerschaft

Der französische Satellitenbetreiber Eutelsat hat, gut fünf Monate nachdem er seinen Anteil an OneWeb erhöhte, eine mehrjährige Vertriebspartnerschaftsvereinbarung (Distribution Partnership Agreement, kurz DPA), für OneWeb-Kapazität bekannt gegeben.

 

Die Vereinbarung soll Eutelsat-Angaben zufolge den Weg zur Kommerzialisierung von OneWeb-Diensten in wichtigen Branchen wie Seefahrt, Luftfahrt, Unternehmen, Telekommunikation und Behörden ebnen.

Die Partnerschaft spiegele die Vertiefung der Zusammenarbeit zwischen den beiden Unternehmen wider, nachdem Eutelsat letzten Dezember zum zweitgrößten Anteilseigner von OneWeb wurde und zeigt die Synergien zwischen ihnen, indem sie OneWeb die umfassende kommerzielle Reichweite von Eutelsat zur Verfügung stellt und gleichzeitig die Flotte geostationärer Satelliten von Eutelsat mit Vermögenswerten im erdnahen Orbit ergänzt. Es ebnet den Weg für die Unternehmen, gemeinsam an der Entwicklung kombinierter GEO/LEO-Konnektivitätslösungen zu arbeiten.

Das Satellitenunternehmen OneWeb war Anfang März in die Schlagzeilen geraten, weil die geplanten Raketenstarts vor dem Hintergrund des russischen Kriegs gegen die Ukraine vom russischen Weltraumbahnhof Baikonur gestoppt wurde. Der ursprünglich geplante Start am 5. März, wurde von der Raumfahrtbehörde Roskosmos abgesagt. Es entfielen sechs Starts von Internet-Satelliten für das Netzwerk OneWeb von russischen Weltraumbahnhöfen sowie drei Starts mit französischen Erderkundungs-Satelliten aus Kourou, hieß es.

 


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.