DAUN, 02.02.2015 - 15:19 Uhr
Entertainment - People

Florian Kellermann wird Deutschlandradio-Korrespondent in Polen und der Ukraine

Vom 1. Februar 2015 an berichtet Florian Kellermann für Deutschlandradio als Korrespondent für Polen und die Ukraine mit Sitz in Warschau, hieß es am Montag, den 2. Februar.

Die Veränderungen in Europa in den letzten zwei Jahrzehnten haben die polnische Hauptstadt ins Zentrum des Kontinents gerückt. Zugleich ist der journalistische Standort Warschau ideal für Recherchen und Reisen in ganz Osteuropa. Das zeigt sich nicht erst seit dem Konflikt in der Ukraine, über den der neue Deutschlandradio-Korrespondent bereits seit einem Jahr intensiv berichtet hat. Florian Kellermann, Jahrgang 1973, hat sich als freier Autor seit Jahren auf Reportagen und Berichte aus den Ländern Mittel- und Osteuropas konzentriert in allen Programmen von Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur und DRadio Wissen. Grundlage für die Qualität seiner Berichte sind neben langjähriger journalistischer Erfahrung für verschiedene deutsche und ausländische Medien seine exzellenten Kenntnisse der Region, ihrer Kulturen und ihrer Sprachen, hieß es weiter.

Florian Kellermann wird gemeinsam mit der Moskauer Deutschlandradio-Korrespondentin Gesine Dornblüth auch aus den baltischen Staaten und Weißrussland berichten, hieß es abschließend.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.