Caspar Graf von Preysing, Leiter des Gigabitbüros des Bundes. Caspar Graf von Preysing, Leiter des Gigabitbüros des Bundes.
DAUN, 21.09.2020 - 19:10 Uhr
Entertainment - Veranstaltungen

FRK-Breitbandkongress: Leiter des Gigabitbüros des Bundes hält Keynote

Caspar Graf von Preysing, Leiter des Gigabitbüros des Bundes, wird in seiner Keynote am ersten Tag des am 28. und 29. September in Leipzig stattfindenden Breitbandkongresses 2020 des Fachverbandes für Rundfunk- und BreitbandKommunikation (FRK) über den Ausbau von Gigabitnetzen in Deutschland sowie Status, Ausblick und die Rolle der mittelständischen Kabelindustrie informieren. Anschließend werde sich der Leiter des Gigabitbüros des Bundes laut einer Mitteilung des FRK den kritischen Fragen der Marktakteure der mittelständischen Kabel- und Breitbandindustrie stellen.

Die erste Branchenveranstaltung nach Ausbruch der Corona-Pandemie findet im Leipziger Hotel H4 unter höchstmöglicher Beachtung der aktuellen Vorschriften des Freistaates Sachsen statt. Nach der Eröffnung am Mittag des 29. September befassen sich verschiedene Vortragsblöcke aus Praxissicht unter anderem mit den Themen Netzbetrieb, Glasfaser-Aufrüstung, Inhaus-Verkabelung und TV-Versorgung.

Am zweiten Tag läutet Tim Brauckmüller (atene KOM) nach der Neuwahl des Vorstandes in der für Interessenten offenen Mitgliederversammlung am Vormittag mit seinem Vortrag zum aktuellen Stand der Workshops über die Förderpraxis und seine diesbezüglichen Erfahrungen mit der Breitbandförderung des Bundes den Mittag ein. Mit besonderer Spannung wird der darauffolgende Vortrag von Jean Pascal Roux erwartet, in dem er die breit angekündigte Offenheit der Deutschen Telekom für Kooperationen mit dem Mittelstand, die früher gängige Praxis war, erläutert. Vom Senior Vice President des Bereichs Wohnungswirtschaft und Breitbandausbau der Telekom Deutschland wird laute dem FRK erwartet, dass er in dieser Tradition bei seiner Vorstellung des aktuellen Leistungsangebotes der Telekom auf die mittelständischen Kabelnetzbetreiber zugeht. Weitere Referenten sind unter dem Motto „Aus der Praxis Lösungen für die Praktiker“ Dr. Mirko Paschke (BMVI), Prof. Dr. Christoph Schalast (Kanzlei Schalast), Dr. Frederic Ufer (VATM), Uwe Rehnig (Rehnig BAK Kabelfernsehen), Pascal Germanus (Ocilion), Helmut Schenk (KWS), Bernhard Mund (bda connectivity), Benedikt Breuer (Axing/DEV Systemtechnik), Falco Lehmann (Connect Com) und Arnd Janus (Secom). Heinz-Peter Labonte beendet den Kongress mit einem Fazit und Ausblick.

Der 23. Branchentreff der mittelständischen Kabel- und Glasfasernetzbetreiber und Dienstleister findet mit begleitender Ausstellung am 28. und 29. September 2020 im H4 Hotel Leipzig statt. Weitere Informationen zum Programm sowie die Möglichkeit zur Anmeldung hält der Verband unter www.breitbandkongress-frk.de bereit. Die geltenden Hygieneregeln werden laut dem FRK eingehalten (Details: www.breitbandkongress-frk.de/kongress/hinweise-zu-covid-19).

 

Anmerkung: Im Vergleich zu einer früheren Version der Meldung wurde das Thema der Keynote des Leiters des Gigabitbüros im ersten Absatz korrigiert.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/entertainment/frk-breitbandkongress-leiter-des-gigabitb-ros-des-bundes-h-lt-keynote
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.