von links nach rechts: Heinz-Peter Labonte, Franz Ziener, Bernd Nitzschner und Reinhardt Plückhahn von links nach rechts: Heinz-Peter Labonte, Franz Ziener, Bernd Nitzschner und Reinhardt Plückhahn - © Foto: FRK -
DAUN, 29.09.2020 - 15:21 Uhr
Entertainment - People

FRK setzt bei Vorstandswahlen Generationswechsel fort und stellt Weichen für die Zukunft

Der Vorstand des Fachverbandes Rundfunk- und BreitbandKommunikation (FRK) hat am 29. September, im Rahmen des derzeit laufenden zweitägigen Breitbandkongresses in Leipzig, während der Mitgliederversammlung seinen neuen Vorstand für die kommenden zwei Jahre gewählt.

Die Mitglieder bestätigten Heinz-Peter Labonte als Vorsitzenden des Verbandes sowie Bernd Nitzschner (Geschäftsführer und Gesellschafter der LKG und weiterer Firmen der Lausitzer Mediengruppe in Lauchhammer), Franz Ziener (RFD GmbH Wimmelburg) und Reinhardt Plückhahn (aep Plückhahn Service GmbH in Wollgast) als stellvertretende Vorsitzende.

Für die Mitarbeit im erweiterten Vorstand konnte neben den bewährten Mitgliedern Daniel Niebuhr (Geschäftsführer der KNM Kabelnetmanager GmbH, Lauchhammer) und Rico Gerhardt (Bürgermeister der Gemeinde Oberschöna) im Rahmen der vor zwei Jahren eingeleiteten Erneuerung Uwe Rehnig (Geschäftsleitung Rehnig BAK Fernsehen in Neustadt an der Aisch), als neues Mitglied gewonnen werden. Ebenfalls neu wurden Wolfgang Haas (Geschäftsführer TV-Entertainment GmbH), Sascha Neuberger (Cable4 GmbH in Karlsruhe), Andreas Sack (Geschäftsführer Heuer&Sack in Wernigerode), Thomas Pester (Geschäftsführer Kabel-TV Aue) und Franz-Josef Kukuk (Inhaber MBG-Medien Beteiligungsgesellschaft Essen) kooptiert.

Heinz-Peter Labonte; Vorsitzender des FRK „Der FRK setzt mit weiteren neuen Mitgliedern des erweiterten Vorstandes konsequent den bereits 2018 eingeleiteten Generationswechsel für einen sicheren Weg in die Zukunft konsequent fort. In den von unseren Mitgliedern bedienten Märkten sind Flexibilität und Schnelligkeit gefragt, um Herausforderungen möglichst früh zu erkennen und optimal zu bewältigen“, sagte der wiedergewählte FRK-Vorsitzende Heinz-Peter Labonte. „Daher freue ich mich, dass wir mit den kooptierten Vorstandsmitgliedern auch Vertreter der jüngeren Generation für die Mitarbeit gewinnen konnten. Alle haben bereits in den vergangenen Jahren Führungsstärke bewiesen und sich im immer härteren Wettbewerb durch innovativ und kreative Ideen ausgezeichnet und werden die auch die Rolle des Mittelstandes im Telekommunikationsmarkt sichern“, betonte Labonte abschließend.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/entertainment/frk-setzt-bei-vorstandswahlen-generationswechsel-fort-und-stellt-weichen-f-r-die
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.