DAUN, 06.06.2019 - 15:49 Uhr
Entertainment - Veranstaltungen

gfu Insights & Trends: Programm für Innovationsforum im Vorfeld der IFA steht

Künstliche Intelligenz – Anwendungen, Chancen und Risiken

Es dauert nicht mehr lange und die IFA in Berlin, einer der weltweit bedeutendsten Messen für Consumer und Home Electronics, öffnet ihre Tore: Journalisten sammeln bereits Informationen für ihre Vorberichterstattung, Experten und Entscheider beginnen, ihre Terminkalender für die Messetage vom 6. bis zum 11. September 2019 zu füllen.

Spannenden Input bietet das Innovationsforum gfu Insights & Trends der gfu Consumer und Home Electronics GmbH, Frankfurt, Veranstalter der IFA. Auf der zweistündigen Veranstaltung, die von Judith Rakers moderiert wird, geben hochrangige Vertreter der Consumer & Home Electronics, aus verwandten Branchen und aus der Welt der Medientechnologien Einblick in aktuelle Themen und skizzieren Szenarien für künftige Entwicklungen. gfu Insights & Trends findet in diesem Jahr am 10. Juli von 11 bis 13 Uhr im Berliner Congress Centrum (bbc) statt.

Hans-Joachim Kamp, Aufsichtsratsvorsitzender der gfu, eröffnet die Reihe der Themen-Vorträge. Er stellt die Ergebnisse der jüngsten Markt-Studie der gfu vor. Sein Beitrag Geteilte Meinungen – wie KI beim Verbraucher ankommt geht unter anderem der Frage nach, ob Künstliche Intelligenz akzeptiert wird oder auf Skepsis stößt. Darüber hinaus präsentiert Hans-Joachim Kamp weitere Studienergebnisse aus diversen Themenbereichen.

Manche Ergebnisse der Studie stützen die Erwartungen, andere überraschen. Insgesamt helfen sie, den Markt zu verstehen und die Aktivitäten von Industrie und Handel noch besser an den Bedürfnissen der Konsumenten auszurichten.

Im Anschluss spricht Dr. Matthieu Deru, Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI), zum Thema „Semantisches TV – wie KI den Inhalt bewegter Bilder erkennt“. Sein Saarbrücker Forschungsteam hat sich in einem speziellen Projekt auf die Erkennung von Inhalten bewegter Bilder spezialisiert. Damit können Computer Filme und Videos mit passenden Metadaten ergänzen und zum Beispiel automatisch im Internet nach verwandten oder vertiefenden Informationen suchen. Anwendungsfelder können Recherchesysteme für Redaktionen sein, aber auch Empfehlungsdienste für private Mediennutzer.

Als drittes beschäftigt sich Mike Henkelmann, Marketing Director TV & AV Samsung Electronics GmbH, mit der Rolle Künstlicher Intelligenz bei der Aufbereitung von bewegten Bildern für die jüngste Fernseher-Generation mit 8k-Auflösung. Sein Thema ist „Aus einem einzigen Pixel werden 36– wie KI das 8k-Upscaling unterstützt“. TV-Geräte mit 8k-Auflösung stellen jedes Bild mit rund 33 Millionen Punkten dar – das ist zum Beispiel die 36-fache Auflösung von TV-Übertragungen der öffentlich-rechtlichen Sender. Die Elektronik muss also die TV-Inhalte skalieren – und zwar so stark, dass sie nur mit Unterstützung durch Künstliche Intelligenz in der Lage ist, Fernsehprogramme in der heute noch üblichen Qualität klar und scharf auf die Bildfläche zu bringen.

Im nächsten Beitrag spricht Valerio Velardo, Chef des Berliner Start-ups Melodrive, zum Thema „Dynamischer Sound für Videogames – wie KI automatisch komponiert“. Melodrive setzt Künstliche Intelligenz ein, um automatisch Musik zu kreieren – zum Beispiel für Videogames: Das Spielprogramm komponiert den Soundtrack in Echtzeit, jeweils passend zum interaktiven Kontext. Gefährliche Szenen etwa werden somit von dramatisch anschwellender Musik begleitet, fröhliche Szenen schmücken sich mit leichten Melodien.

Den Abschluss bildet Dr. Thomas Salditt, Leiter Digital Business Enabling, BSH GmbH, er spricht über die Rolle Künstlicher Intelligenz im Bereich der Hausgeräte: „Komfort und Lifestyle – wie KI Hausgeräte klüger macht“. Wenn Hausgeräte die Gewohnheiten ihrer Nutzer erkennen, können sie selbständig Einstellungen und Betriebsabläufe anpassen. Das betrifft die Stärke des morgendlichen Espresso ebenso wie Vorgaben für Wasch- und Kochprogramme. All dies leistet einen Beitrag zu höherem Komfort im vernetzten Zuhause.

gfu Insights & Trends ist zugleich die Auftaktveranstaltung des IFA Innovations Media Briefing (IMB), das am 10. und 11. Juli 2019 ebenfalls im bcc Berlin Congress Center stattfindet. In 20-minütigen Präsentationen stellen namhafte IFA-Aussteller neueste Ideen, Produkte und Innovationen vor. Zusätzlich ermöglichen individuelle Gespräche, Interviews und Produktpräsentationen den Medienvertretern eine qualitativ hochwertige und fokussierte IFA-Vorberichterstattung.

Anmeldung

Anmeldungen zu gfu Insights & Trends werden via E-Mail erbeten an: stehle@gfu.de

Anmeldungen von Medienvertretern zum IFA Innovations Media Briefing per E-Mail an: presse@imb-ifa.de


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/entertainment/gfu-insights-trends-programm-f-r-innovationsforum-im-vorfeld-der-ifa-steht
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.