- © Foto: InfoDigital/Udo Bley -
DAUN, 23.08.2018 - 14:14 Uhr
Entertainment - Veranstaltungen

IFA 2018: Deutschlandradio präsentiert Audiothek und neue DAB+ Funktionen

Software-Upgrade ermöglicht Frühwarnsystem für Digitalradios "EWF"

Auf der Internationalen Funkausstellung IFA 2018 in Berlin präsentiert Deutschlandradio die drei bundesweiten Programme Deutschlandfunk, Deutschlandfunk Kultur und Deutschlandfunk Nova. Vom 31. August bis 5. September informieren Mitarbeiter und Programmverantwortliche in Halle 2.2. über das Programm, Empfangs- und Kontaktmöglichkeiten. Im Mittelpunkt stehen in diesem Jahr die Deutschlandradio-Apps und geplante Zusatzfunktionen beim Digitalradiostandard DAB+.

Messebesucherinnen und -besucher können sich außerdem über die aktuelle Deutschlandradio-Kampagne informieren. Unter dem Motto „Unabhängig. Unverzichtbar.“ weist Deutschlandradio damit auf die Bedeutung von Pressefreiheit und eines von Wirtschaft und Politik unabhängigen Journalismus hin.

Am Deutschlandradio-Messestand berät ein Redaktionsteam Interessierte bei der Installation und den Funktionalitäten der Nachrichten-App Dlf24 und der vor einem Jahr neu gestarteten App Dlf Audiothek. Die Audiothek ist für iOS und Android erhältlich, bietet Livestreams und Zugriff auf nahezu alle Programmbeiträge des letzten halben Jahres. Darüber hinaus ist es möglich, sich mit der App unkompliziert ein eigenes Radioprogramm zusammenzustellen – und auf Wunsch sogar offline zu hören.

Emergency-Warning-Funktionalität (EWF) im Digitalradio

Am 2. und 3. September stellen Experten des Bundesamts für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe und des Fraunhofer-Instituts am Deutschlandradio-Stand die neue Emergency-Warning-Funktionalität (EWF) im Digitalradio vor. Ein Vertreter des Fraunhofer-Instituts steht auch an allen weiteren Messetagen für Fragen rund um das Warnsystem zur Verfügung. EWF nutzt die Technik von DAB+ und steht in Bayern als erstem Bundesland vor der Einführung.

Mit EWF, dem Frühwarnsystem für Digitalradios, kann die Öffentlichkeit unkompliziert, zuverlässig und sehr schnell vor Naturkatastrophen und Notfällen gewarnt werden. Neben Audionachrichten erlaubt EWF den Zugriff auf mehrsprachige Textinformationen im Empfänger. EWF-fähige Radios schalten im Krisenfall nicht nur automatisch auf das Notfallprogramm um, sondern wachen – falls nötig sogar selbständig – aus dem Standby auf.

Erste Pilotversuche in Bayern bereits 2016

Bereits im Juni 2016 stellte der Netzbetreiber Bayern Digital Radio GmbH für das EWF-Projekt Datenkapazität im DAB-Netz Bayern für die Aussendung von TII (Transmitter Identification Information) zur Verfügung. Damit sollen zukünftig Warnmeldungen räumlich gezielt an Radiogeräte versendet werden. Als Mitinitiator kümmert sich die BDR zudem um die Einbindung der Industrie, des Rundfunks und der Politik in das Projekt.

Diese Projektphase wurde allerdings Mitte April 2017 wieder beendet (InfoDigital berichtete).

Im November 2014 fand im Landkreis Bayreuth eine Katastrophenschutzübung statt. Das folgende Video schildert den Ablauf der Bevölkerungswarnung, die Schnittstelle zur alarmierenden Integrierten Leitstelle sowie die Funktionen von EWF.

Upgrade der DAB+-Softwarebibliothek vom Fraunhofer Institut IIS bietet größere Senderauswahl und Emergency Warning Functionality (EWF)

Eine im August 2018 vom Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS vorgestelltes Upgrade der DAB+ Softwarebibliothek optimiert die Empfangseigenschaften der Radioempfänger in Fahrzeugen weitreichend (InfoDigital berichtete). Besonders die Empfangssensitivität der Geräte steigt, wodurch mehr Sender über noch größere Entfernungen perfekt empfangbar bleiben.

Das Software-Upgrade bietet darüber hinaus mit seiner DAB+-Softwarebibliothek bei Radioempfängern die Fähigkeit, automatisch im Rahmen der DAB+ Emergency Warning Functionality (EWF) auf das Programm der Notfallalarmierung umzuschalten.

www.iis.fraunhofer.de

www.ewf.digital

www.tmt.de


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/entertainment/ifa-2018-deutschlandradio-pr-sentiert-audiothek-und-neue-dab-funktionen
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.